Mit dem Motorrad zum Patenkind

Von Schwerte in Nordrhein-Westfalen bis nach Vietnam will World Vision Pate Lothar Baltrusch fahren. Das sind ca. 15000 Kilometer – das verlangt eine Menge Sitzfleisch! Der Journalist ist seit drei Jahren Pate eines Mädchens in Ostasien. Und er hat es sich in den Kopf gesetzt sein Patenkind persönlich zu besuchen. Doch er will mehr als “nur” seinem Patenkind einen Besuch abstatten. Lothar Baltrusch geht es darum mit seiner Reise andere Menschen zu inspirieren und zum Nachdenken anzuregen. Damit auch andere eine Patenschaft übernehmen. Noch gibt es eine Menge zu organisieren, bevor es im kommenden Jahr losgehen kann. Wir sind gespannt! World Vision Vorstand Christoph Waffenschmidt freut sich über das Engagement des 50Jährigen. Bei einem ersten Treffen am Tag der offenen Tür in Friedrichsdorf begutachtete Christoph Waffenschmidt auch gleich die private Maschine von Lothar Baltrusch. Hier der Link zu Lothar Baltruschs Internetseite.

 

3 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


× 9 = siebzig zwei