Land unter in Indien

Eine Familie steht vor ihrem überschwemmten Haus


Über 2000 Dörfer im Dhemaji Distrikt der Assam-Region sind bereits von den Fluten betroffen. Die Situation hat sich in den letzten Tagen durch Regen sogar noch verschlechtert. Der Brahmaputra Fluß ist über die Ufer getreten und mittlerweile sind nahezu zweieinhalb Millionen Menschen von den Fluten betroffen. Brücken und Straßen wurden zerstört, Gleise unterspült. Die indische Luftwaffe setzt wegen der unterbrochenen Infrastrukur Hubschrauber ein zur Versorgung aus der Luft und zu Rettungseinsätzen. In der Region kommt es immer wieder zu leichten Überschwemmungen. Das jetzige Ausmaß der Fluten sei jedoch außergewöhnlich stark.

World Vision Indien hat damit begonnen Hilfsgüter an die Familien zu verteilen: Nahrungsmittel, Hygienebedarf, Zeltplanen und Kochgeschirr. denn die Fluten haben Felder überschwemmt und Häuser fortgerissen. Wasseraufbereitungsanlagen sollen die Bewohner nun mit frischem Trinkwasser versorgen. Für die Kinder werden Kinderzentren eingerichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar


× 5 = zehn