Kinder aktiv für Kinderrechte weltweit

Uns als Kinderhilfswerk liegen die Rechte von Kindern ganz besonders am Herzen. Insbesondere ist uns wichtig, dass nicht nur Erwachsene über Kinderrechte reden, sondern auch Kinder die Möglichkeit erhalten sich zu äußern und untereinander auszutauschen. Hierzu arbeiten wir momentan an einem Pilotprojekt, welches Kinder aus Deutschland mit Kindern aus Afrika, Asien und Lateinamerika verknüpfen wird. …

» Den ganzen Artikel lesen

Desperados in Gewitter-Stimmung

3. und letzter Teil des Armenien-Blogs anläßlich des Recycling-Workshops im Jugend-Umweltprojekt, das World Vision und Panasonic in Armenien durchführen Vardenis ist stein-alt und stein-reich. Ein Prinz soll die Kleinstadt in Armenien vor mehr als 1000 Jahren gegründet haben und es gibt steinernde Zeugnisse aus der Bronzezeit. In der Nähe der Stadt wurde Gold gefunden,  jedes Kind weiß …

» Den ganzen Artikel lesen

Land unter in Indien

Über 2000 Dörfer im Dhemaji Distrikt der Assam-Region sind bereits von den Fluten betroffen. Die Situation hat sich in den letzten Tagen durch Regen sogar noch verschlechtert. Der Brahmaputra Fluß ist über die Ufer getreten und mittlerweile sind nahezu zweieinhalb Millionen Menschen von den Fluten betroffen. Brücken und Straßen wurden zerstört, Gleise unterspült. Die indische …

» Den ganzen Artikel lesen

Gipfelstürmer lassen sich nicht unterkriegen

Die Paten und Unterstützer von World Vision legen sich immer wieder richtig ins Zeug für Ihre Patenkinder. Steve und Andy, zwei der Unterstützer von World Vision, haben den höchsten Berg Europas in Angriff genommen: Den Mont Blanc. Am Ende hat ihnen zwar das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber sie haben viel Geld …

» Den ganzen Artikel lesen

Der Weg zum lachenden Baum

  Armenienblog, Teil 2: Recycling-Workshop mit Sven Grieger Rio ist weit weg und doch sehr nah während meiner Woche in Armenien. Während Diplomaten aus aller Welt dort mit Worten darum ringen, wie viel Zukunftsperspektive jedes Kind von heute, wie viel sozialen Frieden und wie viel intakte Umwelt zukünftige Generationen haben sollen, malt die 16jährige Arevik …

» Den ganzen Artikel lesen

Ein Jahr Katastrophenhilfe in Ostafrika: „Vieles wird mittlerweile besser gemacht“

Interview mit Steffen Horstmeier, World Vision Deutschland. Steffen Horstmeier ist Afrikakenner und Experte für Katastrophenhilfe bei World Vision. Zur Zeit arbeitet er in Nairobi und untersucht die aktuelle Lage in den von der Dürre betroffenen Gebieten. Wieder ist die Regenzeit in einigen Regionen Ostafrikas ausgefallen oder es hat nur sehr wenig geregnet. Müssen wir uns …

» Den ganzen Artikel lesen