Projektbesuch Ostkongo – Teil 3/3

Kinder

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 3 der 3-teiligen Blog-Reihe.

Wasser-Sanitär-Hygiene Projekt Die letzte Station war ein Wasser-Sanitär-Hygiene Projekt von World Vision. Es war wenige Wochen vor meinem Besuch zu Ende gegangen. Weil noch ein Endbericht an die deutsche Regierung, die das Projekt finanziert hat, anzufertigen ist, besuchte ich die Projektstandorte vor Ort mit dem Projektkoordinator, der jede Menge Erfahrung mit Wasserprojekten hat. Es war …

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch Ostkongo – Teil 2/3

Kinder

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 2 der 3-teiligen Blog-Reihe.

World Vision Ernährungs- und Gesundheits-Projekt in der Region um Butembo 3 Stunden durch eine wunderschöne Landschaft und über eine sehr unwegsame Straße führten uns nach dem Besuch des Rebound Projekts in der Region um Butembo. Dort erwarteten uns bereits die Kollegen des Ernährung- und Gesundheitsprojekts. Neben den „Tierärzten ohne Grenzen“ die ein längerfristiges Ernährungssicherungsprojekt durchführen, ist World …

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch im Ostkongo – Teil 1/3

Zebra, ehemaliger Kindersoldat, erhielt Dank World Vision Spendern eine Ausbildung. Heute ist er selbständiger Tischler und hat 4 Angestellte.

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 1 der 3-teiligen Blog-Reihe.

Meine Dienstreise in den Ostkongo World Vision Deutschland arbeitet mit den Kollegen in der Demokratischen Republik Kongo bereits seit einigen Jahren gut zusammen. Regelmäßige Treffen und Projekt-Besuche helfen uns, den bisherigen Verlauf zu reflektieren, um durch technische Unterstützung an der Projektqualität zu arbeiten und weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten. So besuchte ich im Oktober 2013 zwei …

» Den ganzen Artikel lesen

Weihnachtsgruß aus den Philippinen

Typhoon Haiyan: Christmas is Here

Weihnachten hat im Taifun-Gebiet nicht an Bedeutung verloren, vielleicht wegen der erlebten Not und Hilfe sogar an Bedeutung gewonnen. “Es ist ein anderes Weihnachten”, sagen jedenfalls viele Überlebende, mit denen die World Vision-Mitarbeiter sprechen. Manche stellen oder hängen auch Botschaften der Hoffnung für die aus, denen angesichts zerstörter Lebensgrundlagen im Augenblick die Zuversicht fehlt.

» Den ganzen Artikel lesen

Das World Vision-Foto Rätsel der Woche

Christine Muhl_Frage

Steckbrief Ich heiße: Christine Muhl Ich arbeite bei World Vision seit: 1. August diesen Jahres Meine Aufgabe bei World Vision: Ich leite die Gruppe Inbound im Paten -und Spenderservice und bin mit meinem Team der erste Ansprechpartner für alle Fragen unserer Paten. Wir helfen unseren Paten und Interessierten bei allen täglichen Fragen rund um die …

» Den ganzen Artikel lesen

Christoph Waffenschmidt: Mein Jahr im Rückblick

Christoph Waffenschmidt im Libanon

2013 war das Jahr der Bundestagswahl. Seit wenigen Tagen werden wir von einer GroKo regiert und als deutsche Nichtregierungsorganisation haben wir mit Gerd Müller einen neuen Minister im für uns wichtigen Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Unsere Erwartungen und politischen Forderungen haben sich nicht geändert. 0,7 % des Bruttonationaleinkommens für Entwicklungsarbeit und weltweite Armutsüberwindung, …

» Den ganzen Artikel lesen

Philippinen: Ein warmes Willkommen für Babies im Sturmgebiet

Im Babyzelt in San Antonio ist die Kuschelecke bereit für neu ankommende Babies und ihre Mütter. Eine Helferin aus dem Ort baut noch Spielzeuge zusammen.

von Annila Harris Ich bin diese Woche auf der philippinischen Insel Leyte unterwegs und schaue mir eines unserer “Babyzelte” an. Der Geräuschpegel steigt langsam an, als sich das große weiße Zelt in San Antonio immer mehr mit Frauen und Babies füllt. Manche von ihnen werfen neugierige Blicke auf die Bilderbücher und gelb, orange, grün oder …

» Den ganzen Artikel lesen

Wintereinbruch erschwert das Leben der syrischen Flüchtlinge im Libanon

Syrian Refugee Families Vulnerable as Winter Storm Hits Lebanon

  Die Zahlen sind erschreckend: Die UNO geht davon aus, dass im kommenden Jahr über sieben Millionen Flüchtlinge aus und in Syrien von Nothilfe abhängig sein werden. Allein in den Nachbarländern Syriens müssen 2,9 Millionen Menschen versorgt werden. Und als wäre ihre Situation als Flüchtlinge in einem anderen Land nicht schon schwer genug: Der unerwartet heftige Wintereinbruch …

» Den ganzen Artikel lesen

100 Meter Christstollen für die Opfer des Taifuns Haiyan – World Vision sagt Danke!

IMG_3435[1]

Ein Christstollen der Extraklasse – 100 Meter lang war die Leckerei und mit jedem Stück wurden die Menschen in dem vom Taifun Haiyan betroffenen Gebiet unterstützt. Azubis der Glocken Bäckerei in Friedrichsdorf organisierten die Benefiz-Aktion, bei der Spenden gesammelt wurden für die Opfer des Taifuns Haiyan auf den Philippinen. Der Erlös der Aktion: 1700 Euro, …

» Den ganzen Artikel lesen