Aufräumarbeiten laufen: Taifun Hagupit richtet schlimme Zerstörungen an

GST_9342

'Hagupit' ist über die Philippinen hinweg gezogen und hat mit seiner Wucht große Schäden angerichtet. Das genaue Ausmaß ist noch nicht bekannt. World Vision Erkundungsteams sind unterwegs und erfassen die Zerstörung - viele Straßen sind jedoch wegen umgestürzter Bäume unpassierbar. Schwer getroffen hat es zum Beispiel die Region um die Städte Dolores und Santa Rita auf der Insel Samar. Hütten und Häuser sind zerstört, tausende Menschen derzeit obdachlos.

Auch von der Insel Masbate, über die Hapupit hinwegzog, wird von Zerstörungen großen Ausmaßes berichtet, ebenso aus der Region Sorsogon. Rund um den aktiven Vulkan Mayon in der Provinz Albay wurde die Bevölkerung vor Schlammlawinen in Sicherheit gebracht. Weiterhin regnet es in vielen Landesteilen stark, die Gefahr von Erdrutschen besteht weiter.

Vergangenes Jahr war die Stadt Tacloban auf der Insel Leyte im Zentrum des Sturms. Dieses Mal haben Stadt und Insel weniger Schäden zu beklagen. Vor allem sind nicht wieder soviele Menschen ums Leben gekommen. Viele sind dennoch durch Hagupit obdachlos geworden und benötigen z.B. dringend Essen, Wasser, Hygienematerial und Planen, um sich vor dem Regen zu schützen. “Alle laufen hier mit Hammer und Nagel herum, um ihr Zuhause wieder aufzubauen”, berichtet World Vision-Mitarbeiterin Rhonda Hirst.

GST_9504
Bitte helfen Sie uns, die Menschen mit Essen und Nothilfepaketen zu versorgen.

Mit 24 Euro unterstützen Sie eine Familie mit einem Essenspaket

Mit 85 Euro helfen Sie einer Familie mit einem Nothilfepaket (Hygiene-Artikel, Koch-Utensilien, Solar-Lampe, Decken und Moskitonetz)

Jetzt hier klicken und den Menschen in den Evakuierungszentren helfen. Vielen Dank!

WV Ruby update Dec 8 BETA-03

Die Sporthallen, Kirchen und Schulen, die als Evakuierungszentren gedient haben, leeren sich und die Menschen kehren zurück. Jetzt kann hier auch wieder Basketball gespielt werden.

GST_9209
GST_9300
GST_9505
GST_9311

Hier im Im Osten Samars ist kein Durchkommen. Es wird noch dauern bis die Helfer sich einen Überblick über die Situation verschaffen können.

7

5

4

3

2

1

10

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar


acht + 8 =