Zwei Brüder sammeln jetzt Freunde statt Müll auf der Straße

kambodscha_ehemalige_Strassenkinder

Sophal und Sopheap haben einen Traum: Sie möchten Lehrer und Arzt werden. Sie sitzen unter ihrem Haus in einer Hängematte und lesen konzentriert in einem Buch. Die beiden Brüder sind stolz, dass sie lesen können und die Schule besuchen. Sophal, 14, besucht die 5. Klasse, Sopheap, 13, geht in die 4.. Heute leben sie zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern in einem Haus auf Stelzen, das sie vor Sonne, Regen und Überschwemmungen schützt. Früher bewohnten sie eine einfache Strohhütte.

» Den ganzen Artikel lesen

Weltmeister-Tag: “Helden” unter uns

Weltmeisterbus

Ein traumhafter Moment (für alle Sportfans) und sagenhafte Stimmung heute in Berlin. Das Berliner Team von World Vision hatte vom Büro aus einen erstklassigen Blick auf die glückliche Weltmeister-Nationalelf, die in ihrem Bus mitten durch tausende begeisterte Helden-Fans durch die Luisenstraße Richtung Brandenburger Tor fuhr. Wir gratulieren diesem erfolgreichen Team ganz herzlich. Grüßen auch alle Fans, die jetzt  in Feierstimmung …

» Den ganzen Artikel lesen

World Vision Cup – Das Video-Tagebuch

Es ging um Fußball, aber es ging um noch viel mehr: Um Themen, die Jugendliche weltweit betreffen, wie Gewalt, Kinderarbeit, sexueller Missbrauch, Unterernährung oder berufliche Perspektivlosigkeit. Neben dem sportlichen Kräftemessen bei dem Turnier, diskutierten die Teilnehmer untereinander um sich aus zu tauschen über die Umstände unter denen sie leben und um mögliche Lösungen für die …

» Den ganzen Artikel lesen

Cacau mit World Vision am Ball für “Sports for Life”

Tooooor mit Sports for Life – dem Jugendsport-Projekt in Brasilien Denn neben der WM gibt es in Brasilien ein weiteres Fußball-Projekt: Gemeinsam mit Cacau, dem Ex-Nationalspieler mit brasilianischen Wurzeln, holen wir Kinder aus dem sozialen Abseits. Cacau ist ein hervorragender Bundesligaspieler, der sich für die Jugend aus seiner brasilianischen Heimatstadt einsetzt: Das Projekt “Sports for …

» Den ganzen Artikel lesen

Auf der Flucht

P1060991

Omid Nouripour ist Bundestagsabgeordneter der Grünen. Zusammen mit World Vision Mitarbeitern besuchte er syrische Flüchtlinge in Jordanien und im Libanon. Hier Videoeindrücke der Reise: Im jordanischen Flüchtlingslager Zataari: Bei Flüchtlingen in privater Unterkunft: Die meisten syrischen Flüchtlinge haben sich eine private Bleibe gesucht. Auch im Libanon, im Grenzgebiet zu Syrien, ist die Lage der Syrer …

» Den ganzen Artikel lesen

Zelt an Zelt mit südsudanesischen Flüchtlingen – eine Woche als Humanitäre Helferin im Flüchtlingslager Malakal

Hilfseinsatz im Matsch: Nothilfekoordinatorin Katharina Witkowski im Flüchtlingslager Malakal, Südsudan (Foto: World Vision)

Als Mitarbeiter von World Vision berichten wir oft über unsere Arbeit. Dabei stehen die Projekte und die Menschen, die wir unterstützen im Mittelpunkt. Doch die vergangene Woche im Flüchtlingslager in Malakal hat mich zum Nachdenken gebracht – darüber, warum viele von uns den Beruf als Humanitäre Helfer gewählt haben, unter welchen Bedingungen wir oft leben und welchen Einfluss diese Arbeit auf unser Leben hat.

» Den ganzen Artikel lesen