Judy Bailey in Burundi

IMG_2361

Es war eine intensive Reise durch Burundi, voller Eindrücke und Begegnungen. Aber eine Begegnung hat Judy und ihren Mann besonders berührt: Das Treffen mit ihrem Patenkind Moses. Judys Söhne hatten zuhause in Deutschland noch einen Fußball gekauft, als Gastgeschenk für Moses. Als die Musikerin dann noch ihre Gitarre auspackte und anfing zu spielen, sangen und klatschten alle Anwesenden. Ein Moment den wohl keiner so schnell vergisst.

Seit vielen Jahren macht sich Judy Bailey für World Vision stark. Bei dem Projektbesuch konnte sie viele Aspekte der Arbeit von World Vision vor Ort besichtigen. Schulen, Büchereien und Frühkindliche Erziehungsprojekte, aber auch das “FARN” Projekt gegen die Mangelernährung von Kindern mit seiner Fischfarm. Bei diesem Projekt werden die Eltern über Anbaumethoden und ausgewogene Ernährung informiert. Ganz praktisch wird in Kochkursen vermittelt, wie eine optimale Versorgung aussehen kann. Denn nur so können die Kinder gesund aufwachsen und im Unterricht ihr ganzes Potential entfalten.

Hier noch ein Video von einem der Schulbesuche.

 

Schreiben Sie einen Kommentar


7 × = zwanzig acht