Familie Endebrock zu Besuch bei ihrem Patenkind Kholiwe in Matsanjeni, Swasiland

Unbenannt7

Ein Bericht von Fam. Endebrock

Auf unserer Rundreise durch Südafrika führte uns unser Weg auch durch Swasiland. Wir hatten schließlich die Gelegenheit genutzt, das dortige World Vision-Projekt in Matsanjeni im Süden Swasilands zu besuchen. Während das Projekt schon einige Jahre läuft, hatten wir erst im letzten Jahr die Patenschaft für die 11-jährige Kholiwe übernommen.

» Den ganzen Artikel lesen

Südsudan: Die Krise darf keine Katastrophe werden

Millionen Menschen im Südsudan droht eine Hungersnot

Die Kinder im jüngsten Staat der Welt kennen nur das Elend. Hunger, Durst, Gewalt, Flucht und Krankheiten prägen den Alltag im Südsudan. Und seit Anfang des Jahres wird es immer schlimmer. Denn Rebellen und Regierungssoldaten kämpfen in einigen Teilen des Landes wieder gegeneinander und die Kinder und ihre Familien stehen vor einer Hungerkatastrophe.

» Den ganzen Artikel lesen

Aktion zum G7-Gipfel: Schiffbruch in den Alpen – Mütter und Kinder zuerst in die Rettungsboote!

blog_stunt

In den vergangenen Monaten hat die Ebola-Epidemie in Sierra Leone, Guinea und Liberia die Staatengemeinschaft bewegt. World Vision begrüßt daher auch die Absicht der G7 Regierungschefs, die sich am Sonntag in Elmau treffen, sich stärker mit dem Thema armutsbezogene und vernachlässigte Tropenkrankheiten zu beschäftigen. Mit der Aktion „Schiffbruch in den Alpen“ haben wir heute in Garmisch-Partenkirchen …

» Den ganzen Artikel lesen

Benefiz-Abend in Tröglitz ermutigt zu Weltoffenheit und wirbt für Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen

Den vor dem Krieg in Syrien geflüchteten jungen Architekten Abed befragte Moderator Thorsten Hebel als krönenden Abschluss des Abends zu seiner Geschichte und seinen Hoffnungen. 

Foto: Nicky Hellfritzsch - www.freshshots.de

Tröglitz zwei Monate nach dem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft: Bei einem Benfizabend mit internationalen Musikern hat World Vision am 1. Juni gemeinsam mit der evangelischen Kirche und Initiativen vor Ort für Offenheit und Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen geworben. Der Ministerpräsident Sachen-Anhalts kam auch. Ein junger Syrer, der hier als Architekt arbeiten möchte, hatte aber das letzte Wort.

» Den ganzen Artikel lesen

Große Spende von „RTL – Wir helfen Kindern“: Hilfe für ehemalige Kindersoldaten aus dem Ostkongo

rtl

Mit großer Freude fand am 1. Juni 2015 die Spendenscheckübergabe in Köln von RTL Charity- Gesamtleiter Wolfram Kons, dem BAP- Frontmann Wolfgang Niedecken und World Vision statt. Als eine der geförderten Initiativen von “RTL- Wir helfen Kindern” bekam das Projekt zur Wiedereingliederung von ehemaligen Kindersoldaten von der Stiftung einen Scheck in Höhe von 226.085 € für das Kindersoldatenprojekt Rebound überreicht. Bild (von l. nach r.): Wolfram Kons (RTL), Wolfgang Niedecken (BAP) und Eva Martin (World Vision)

» Den ganzen Artikel lesen

Miteinander – füreinander: Benefizabend für Flüchtlinge mit World Vision-Austellung

Poster_benefiz

Was passiert jetzt eigentlich in Tröglitz, dem kleinen Ort in Sachsen Anhalt, in dem vor kurzem die geplante Flüchtlingsunterkunft angezündet wurde und der Bürgermeister wegen Anfeindungen von Rechtsradikalen zurücktrat?
Am kommenden Montag ist dort jedenfalls einiges los: ein Benefizabend mit viel Musik und unserer Ausstellung über Kinder in bewaffneten Konflikten wirbt für Solidarität mit Flüchtlingen und unterstützt die Asylarbeit im Burgenlandkreis. Herzliche Einladung – und danke fürs Weitersagen!

» Den ganzen Artikel lesen

Erfahrungsbericht aus dem Projekt „Tekove“ in Camiri, Bolivien

Marc Krüger 2

von Marc Krüger, April 2015, Leonberg Im Herbst 2014 beschlossen meine aus Bolivien stammende Frau Teresa und ich, dass wir im Rahmen eines Familienbesuchs, vor Ort, unser bolivianisches World Vision-Patenkind Enrique und seine Familie kennenlernen wollten. Bald darauf setzten wir uns mit World Vision in Deutschland in Kontakt um unser Anliegen auf den Weg zu …

» Den ganzen Artikel lesen

Nehmt einander an!

ostergottesdienst 2015_jochen

Keine Eier zu Ostern? Jedenfalls nicht nur Eier! Eine bunte Menschenkette und viele andere kreative Impulse ermunterten in Warburg viele Christinnen und Christen beim gemeinsamen Osterfrühstück dazu, sich mit dem Thema “Nehmt einander an”, zu beschäftigen und dies mit Hilfe für syrische Flüchtlinge zu verbinden.

» Den ganzen Artikel lesen

“Warum hunger ich nochmal?”

P1090088

Ein Erfahrungsbericht von Denise Schmitz. 7 Uhr: Als ich mir Milch in den Kaffee schütten will, informiert mich meine 7-jährige Tochter darüber, dass „auch Milch ein Nahrungsmittel ist“. Worauf ich die Milchtüte zurück in den Kühlschrank stelle. „Kleiner Besserwisser!“ Ok, geht auch ohne. 24 Stunden verzichte ich heute zusammen mit meinen Kollegen aus dem Berliner World …

» Den ganzen Artikel lesen

Viel Freude beim Besuch des Patenkindes in Swasiland – eine World Vision-Patin berichtet

Sibusio

von Ilona Burger Nach 6 Jahren Patenschaft in Swaziland war es endlich soweit: nach vielen Vorbereitungen, einigen Mails und Telefonaten konnte ich nun endlich mein Patenkind Sibusiso und seine Familie im Matsanjeni-Projekt in Swaziland besuchen! Wandile ein Mitarbeiter von World Vision in Swaziland traf uns am Morgen am Lavumisa-Boarder und es war ein sehr herzliches …

» Den ganzen Artikel lesen