„Wir haben’s satt!“: Aktionstag 24 Stunden Hunger

Schülerinnen des Carolus-Magnus-Gymnasiums in Übach-Palenberg - 2013 nahmen sie bei Hunger24 teil

Knurrender Magen, Ruf nach Gerechtigkeit: Bei “24 Stunden Hunger” verzichten Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland einen Tag lang auf Essen. Mit kreativen Aktionen setzen sie ein Zeichen gegen die globale Ungerechtigkeit und den weltweiten Hunger. Am Freitag geht’s los – mehr als 200 Gruppen und Einzelpersonen sind dabei. Am eigenen Leib erleben, wie es …

» Den ganzen Artikel lesen

Zu Besuch beim Patenkind Juan Jose in Peru

frau mayerhofer 1

Von Silvia Mayerhofer Am Faschingsdienstag fuhren wir nach Wien. Am nächsten Tag begann unsere Reise mit einem Flug nach Amsterdam. In Amsterdam konnten wir die empfohlenen Winterjacken sehr gut brauchen. Nach einer Stadterkundung setzten wir einen Tag später die Reise fort. Nach einem langen Flug landeten wir in Lima bei Nacht. Wir bestaunten das tropisch, …

» Den ganzen Artikel lesen

Keine Waffen in Kinderhände

blogbild close

250.000 Mädchen und Jungen in aller Welt werden in kriegerischen Auseinandersetzungen als Soldaten eingesetzt oder zur Beteiligung an Kämpfen gezwungen. Diese Kinder zu schützen und Waffenexporte in Krisengebiete zu stoppen sind die zentralen Forderungen des Deutschen Bündnisses Kindersoldaten anlässlich des „Red Hand Day“, dem internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. „Waffen gehören nicht in Kinderhände“, betonen die Vertreter …

» Den ganzen Artikel lesen

Brasilien: Cacau holt die Kinder aus dem Abseits!

Ein starkes Team für die Kinder in Jefferson - und mittendrin Cacau

Der 23fache Fußballnationalspieler und deutsche Meister 2007 mit dem VfB Stuttgart, Cacau hat ein groß angelegtes Hilfsprojekt in seinem Geburtsland Brasilien gestartet. Zusammen mit World Vision richtet es sich an Kinder und Jugendliche in einer besonders armen Region des WM-Landes. Rauch liegt in der Luft über Jefferson. Diesem Stadtteil von Mogi das Cruzes, in dem …

» Den ganzen Artikel lesen

Benefiz Konzert in Berlin für die Opfer des Taifuns

P1180120

Die Philippinische Gemeinde in Berlin veranstaltete im Roten Rathaus ein Benefizkonzert zugunsten der Opfer des Taifuns Haiyan. Mitveranstalter waren die Botschaft der Republik der Philippinen, das Auswärtige Amt, die Senatskanzlei Berlin und die Initiative Willkommen in Berlin (WIB). Über 4000 Euro wurden an diesem Abend an die Nothilfe von “Aktion Deutschland Hilft” gespendet. „Ich bin …

» Den ganzen Artikel lesen

Mit Trommeln am Start: Ben stimmt “Lichterkinder” auf Afrika-Entdeckung ein

Mit fröhlichem Trommelwirbel eröffnen Ben und Berliner Kinder die 4. bundesweite Aktion "Lichterkinder" von World Vision. Foto: World Vision / Stephanie Pillick.

KiKa-Moderator Ben und Berliner Kinder haben mit Trommelwirbel und Bastelschere unsere 4. bundesweite Aktion „Lichterkinder“ eröffnet. Nach dem Motto „Kinder helfen Kindern“, sind Kindergruppen, Tageseinrichtungen, Schulen und Familien in ganz Deutschland eingeladen, in der dunkleren Jahreszeit Lichter der Hoffnung für notleidende Kinder zu entzünden und kreativ zu werden, um Spenden für ein konkretes Hilfsprojekt zu sammeln. In …

» Den ganzen Artikel lesen

UN-Kinderversammlung in New York: “Unsere Stimmen müssen gehört werden!”

Am Rand der UN-Vollversammlung in New York hielten Kinder ihre eigene Versammlung ab. Am pult das blinde Mädchen Poonam aus Indien

Am Rande der UN-Generalversammlung in New York erhoben Jugendliche aus Albanien, Bangladesch, Brasilien, Malawi, Mexiko, Pakistan, Sierra Leone und Uganda ihre Stimme und forderten Gehör von den versammelten Regierungschefs. Sie möchten, dass die Erwachsenen ihnen zuhören und dass ihre Forderungen und Vorstellungen in die künftigen Zukunftsszenarien für die Gestaltung der Welt eingebaut werden. Silvia Holten …

» Den ganzen Artikel lesen

Syrien: Die Not der Zivilisten kennt keine Schuld

Flüchtlinge in einem Camp in Syrien, dass von World Vision betreut wird

World Vision kümmert sich nicht nur um Flüchtlinge aus Syrien, sondern leistet auch Hilfe innerhalb des Bürgerkrieglandes. Dort betreuen wir unter anderem ein Flüchtlingscamp, in dem auch viele Kinder Schutz gesucht haben. Unser Kollege Michael Bailey hat mit einem der Helfer ein Gespräch geführt, dass ihn besonders bewegt hat:

» Den ganzen Artikel lesen