Hunger bedroht auch die Zukunft in Ostafrika

“Gott, hilf, uns” ruft Mama Selina. “Jeder hier ringt um sein Leben.” Ihr Dorf im westlichen Kenia ist an Trockenheit gewöhnt. Aber dieses Jahr ist die Trockenheit verheerend. In der Vergangenheit gab es mehr Regen und Sie schaffte es, etwas auf ihrem Stückchen Land anzubauen. Aber jetzt wächst nichts mehr, Ihre Kinder sind krank, fast …

» Den ganzen Artikel lesen

Wie Ihre Spenden in Japan Hoffnung schenken

Am 11. März erschüttert ein Erdbeben von der Stärke 9,0 die Insel. Anschließend rollt ein Tsunami über Teile der Küstenregionen hinweg. Und dann tritt aus den beschädigten Meilern des Kraftwerkes Fukushima auch noch radioaktive Strahlung aus. 15.000 Menschen kommen ums Leben, viele werden vermisst, über 100.000 sind obdachlos – unter ihnen viele Kinder. Von Dirk Bathe:

» Den ganzen Artikel lesen

Jugendliche für Politik begeistern

“Peer Up!” heißt das Projekt von Johannes Backhaus. Der World-Vision-Mitarbeiter bringt junge Leute zusammen, die sich mit entwicklungspolitischen Themen beschäftigen wollen. Und er lernt dabei auch eine Menge über die Sicht junger Menschen auf die Politik in Deutschland. Wie neulich, bei einem Treffen mit Bundestagsabgeordneten in Berlin. Mein Job bei World Vision ist es, in …

» Den ganzen Artikel lesen

Ein farbenfrohes “Danke” aus Japan

Über eintausend handgemalte Bilder, Karten und Collagen, hunderte kleiner Spielzeuge, Stifte und Schmuckstückchen – darüber freuen sich japanische Kinder in unseren Schutzzentren rund um die Stadt Tome. Eingeschickt hatten sie Kinder aus Deutschland, die mit den Bildern und Sprüchen – manche von ihnen sogar in japanischer Sprache – ihren Altersgenossen in Japan Mut machen wollen. …

» Den ganzen Artikel lesen

Japan: Ein großer Schritt nach vorne

Die Wiedereröffnung einer Schule kann ein entscheidender Schritt in Richtung Normalität sein. Vor allem, wenn die Schüler selbst daran mitgewirkt haben. Von Mitsuko Sobata (World Vision Japan) Kinder in Deutschland freuen sich bestimmt schon mal, wenn ihre Schule nach den Ferien noch ein paar Tage länger geschlossen bleibt, weil dringende Renovierungsarbeiten noch nicht abgeschlossen sind. …

» Den ganzen Artikel lesen

“Frisches Wasser ist Luxus”

Im Februar 2011 besuchte die World-Vision-Patin Gaby Kennert im Rahmen einer Honduras/Nicaragua-Reise ihr Patenkind Kevin in der Nähe der honduranischen Hauptstadt Tegicugalpa.Hier ist ihr Bericht: Morgens um 8 Uhr holt mich der Mitarbeiter von World Vision, Manuel Castro, in einem Jeep ab. Wir fahren zum Büro außerhalb der Hauptstadt nach Sabeh Grande, wo uns weitere …

» Den ganzen Artikel lesen

Viel Post und wunderschöne Wünsche für Kinder in Japan

In diesen Tagen sammelt sich in meinem Büro ein großer Stapel an – es sind Bilder, von Kindern in Deutschland für Kinder in Japan gemalt. Die Rheinpfalz-Zeitung hatte auf ihrer Kinderseite über unsere Pläne, „child friendly spaces“ – Kinderschutzentren – in Japan zu errichten, berichtet. Und dazu aufgefordert, Bilder zu malen, mit denen deutsche Kinder …

» Den ganzen Artikel lesen