Wolfgang Niedecken erhält Verdienstorden für Engagement in Afrika und Rebound-Projekt

Engagierte Schülerinnen und Schüler waren dabei, als Wolfgang Niedecken von Bundespräsident Gauck mit dem Verdienstorden erster Klasse ausgezeichnet wurde. Anne Will (rechts im Bild), die sich wie er für die Hilfsaktion "Gemeinsam für Afrika" engagiert, moderierte die Veranstaltung.

Engagierte Schülerinnen und Schüler waren dabei, als Wolfgang Niedecken von Bundespräsident Gauck mit dem Verdienstorden erster Klasse ausgezeichnet wurde. Anne Will (rechts im Bild), die sich wie er für die Hilfsaktion

BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken hat von Bundespräsident Gauck das Verdienstkreuz erster Klasse verliehen bekommen. Der Künstler ist seit Jahren als Botschafter der Aktion “Gemeinsam für Afrika” aktiv und setzt sich zusammen mit World Vision für die Resozialisierung von Kindersoldaten ein.

» Den ganzen Artikel lesen

Mali im Schwebezustand: Rückkehr in den Norden muss noch warten

Mali_Portrait_Boureima

Unser Mitarbeiter Muganzi Isharaza hat in Zentral-Mali mit Flüchtlingsfamilien aus dem Norden über ihre Situation gesprochen und ihre Schilderungen aufgezeichnet. Informationen wie die des hier vorgestellten Händlers helfen World Vision, seine Hiflsprogramme und Projektanträge dem aktuellen Bedarf anzupassen.

Mein Name ist Boureima Tamboura. Ich bin 35 Jahre alt und komme aus Boni bei Douentza. Ich bin ein Händler. Vor den Kämpfen im Norden habe ich meine Waren in Koro (Provinz Mopti) eingekauft und in Douentza oder Gao verkauft.

» Den ganzen Artikel lesen

Nach Erdbeben vor Salomon-Inseln – Mitarbeiter untersuchen Schäden

Houses destroyed in Venga village

World Vision Mitarbeiter berichten: Wasser an der Küste steht knietief. Nach einem Erdbeben der Stärke 8.1 auf der Richterskala, das die Salomon-Inseln gegen die Mittagszeit (lokale Zeit) erschütterte, berichten World Vision Mitarbeiter von mindestens 100 Häusern, die auf der Insel Temotu zerstört wurden. Auch die Wasserversorgung und Elektrizität seien in der Region nicht mehr funktionsfähig. „Ich laufe gerade durch eine Gemeinde an der Küste und stehe knietief im Wasser“, berichtet Jeremiah Tabua, verantwortlicher Leiter für Katastrophenhilfe auf den Salomon Inseln. „Ich sehe eine Reihe Häuser, die weggeschwemmt wurden.“

» Den ganzen Artikel lesen

Filmtipp: Lost Children

Lost Children

Die Zahlen und Fakten zum Thema “Kinder in bewaffneten Konflikten” sind erschreckend. Im April letzten Jahres veröffentlichte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einen Bericht, aus dem hervorging, dass im Jahr 2011 ca. 52 bewaffnete Gruppen und Regierungstruppen in 23 Ländern Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren als Soldaten missbraucht oder in die gewaltsame Konfliktaustragung einbezogen haben.

» Den ganzen Artikel lesen

Auf der Flucht vor Hochwasser in Mosambik

Eine Frau aus der Provinz Gaza im Süden von Mosambik kämpft sich mit ihrem Fahrrad und zwei Kühen durch das Hochwasser.

Eine Frau aus der Provinz Gaza im Süden von Mosambik kämpft sich mit ihrem Fahrrad und zwei Kühen durch das Hochwasser.

World Vision leistet Hilfe bei Evakuierungen und startet Soforthilfe

Von Nina Geisler und Iris Manner

In Mosambik kam es durch heftige Regenfälle zu schweren Überschwemmungen. So sind im Zentrum des südostafrikanischen Landes laut Angaben der Behörden innerhalb von 12 Tagen bis zu 500mm Niederschlag gefallen. Dies führte dazu, dass die Flüsse Limpopo und Incomati über ihre Ufer traten. Mindestens 70 Menschen sind bisher durch das Hochwasser ums Leben gekommen. Etwa 150.000 Menschen mussten vor den Wassermassen fliehen und suchen Unterschlupf in Notunterkünften. Die Regierung hat Katastrophenalarm ausgerufen.

» Den ganzen Artikel lesen

Globale Risiken und soziale Ungleichgewichte: Agenda in Davos

World Vision-Präsident diskutiert Teufelskreis aus Armut und Hunger bei Kindern mit Wirtschaftsvertretern und UN-Fachleuten  Der heute beginnende Weltwirtschaftsgipfel in Davos wird von World Vision als Chance wahrgenommen, mit  einflussreichen Wirtschaftsvertretern über die Belange der Armen ins Gespräch zu kommen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu erörtern. Auch werden der Öffentlichkeit neue Studien und interessante Beiträge zu …

» Den ganzen Artikel lesen

Foto der Woche

Foto der Woche

Alles im Eimer? Und trotzdem fröhlich bunt? Das muss in Haiti sein.
Die Auflösung: mit den tradiitonellen “Taptaps” hat World Vision kurz nach dem Erdbeben Hygiene-Pakete transportiert, die obdachlos gewordenen Familien das Leben in den Notlagern erleichtern sollten.

» Den ganzen Artikel lesen