Channels of Hope – Muslime und Christen gemeinsam für bessere Gesundheit

Glückliche Mutter in Kambodscha: Sarem (22) mit ihrem Baby Lihorn Ha

Was Gesundheit mit Glaubensfragen zu tun hat? Jede Menge. In allen Weltreligionen geht es darum, die Mitmenschen zu wertschätzen, ihre Würde hochzuhalten und wiederherzustellen. Wer den am meisten benachteiligten Mitgliedern der Gesellschaft zu einer besseren Gesundheit verhilft, erfüllt in diesem Sinne einen gottgegebenen Auftrag – als Moslem genauso wie als Hindu oder Christ. Genau da …

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch Ostkongo – Teil 3/3

Kinder

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 3 der 3-teiligen Blog-Reihe.

Wasser-Sanitär-Hygiene Projekt Die letzte Station war ein Wasser-Sanitär-Hygiene Projekt von World Vision. Es war wenige Wochen vor meinem Besuch zu Ende gegangen. Weil noch ein Endbericht an die deutsche Regierung, die das Projekt finanziert hat, anzufertigen ist, besuchte ich die Projektstandorte vor Ort mit dem Projektkoordinator, der jede Menge Erfahrung mit Wasserprojekten hat. Es war …

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch Ostkongo – Teil 2/3

Kinder

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 2 der 3-teiligen Blog-Reihe.

World Vision Ernährungs- und Gesundheits-Projekt in der Region um Butembo 3 Stunden durch eine wunderschöne Landschaft und über eine sehr unwegsame Straße führten uns nach dem Besuch des Rebound Projekts in der Region um Butembo. Dort erwarteten uns bereits die Kollegen des Ernährung- und Gesundheitsprojekts. Neben den „Tierärzten ohne Grenzen“ die ein längerfristiges Ernährungssicherungsprojekt durchführen, ist World …

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch im Ostkongo – Teil 1/3

Zebra, ehemaliger Kindersoldat, erhielt Dank World Vision Spendern eine Ausbildung. Heute ist er selbständiger Tischler und hat 4 Angestellte.

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 1 der 3-teiligen Blog-Reihe.

Meine Dienstreise in den Ostkongo World Vision Deutschland arbeitet mit den Kollegen in der Demokratischen Republik Kongo bereits seit einigen Jahren gut zusammen. Regelmäßige Treffen und Projekt-Besuche helfen uns, den bisherigen Verlauf zu reflektieren, um durch technische Unterstützung an der Projektqualität zu arbeiten und weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten. So besuchte ich im Oktober 2013 zwei …

» Den ganzen Artikel lesen