Burundi-Blog: In Cankuzo gibt’s was zu feiern

Durch ein Quiz kam Marion Aide zum ersten Mal in Berührung mit dem kleinen ostafrikanischen Land Burundi, in dem World Vision seit 2008 Kinder aus der Region Cankuzo und ihr Umfeld langfristig durch Entwicklungsprojekte und Kinderpatenschaften fördert. Die Referentin für Unternehmenskooperation hat gemeinsam mit Spendern aus Deutschland die Einweihung einer neuen Schule in Burundi miterlebt und sich auch bei …

» Den ganzen Artikel lesen

Rebound-Erfolge: Schritte in die Selbständigkeit – Teil 3

Das Recht des Stärkeren Wir erinnern uns an Zebra, den 17jährigen Jungen, der bis vor 2 Jahren als Kindersoldat bei den gefürchteten Mai-Mai Rebellen gefangen war. Im Rebound Zentrum tat er sich als besonders ehrgeiziger Schüler hervor. Als Wolfgang Niedecken das Zentrum im Oktober 2011 besuchte, schenkte Zebra ihm einen selbstgebauten Stuhl und Drumsticks. Nur …

» Den ganzen Artikel lesen

Rebound-Erfolge: Schritte in die Selbständigkeit – Teil 1

Ein Jahr nach der Kongo-Reise mit Wolfgang Niedecken zur offiziellen Eröffnung des Rebound-Zentrums, in dem ehemalige Kindersoldaten und kriegstraumatisierte Jugendliche eine Chance zu einem Neuanfang bekommen, ist Anna Fenten, unsere Referentin für Humanitäre Hilfe, wieder in Beni. Das Projekt läuft trotz  Herausforderungen durch die neuen militärischen Auseinandersetzungn im Ostkongo weiter. Anna hat neben ihrer Planungsarbeit auch Ausschau nach …

» Den ganzen Artikel lesen

Kaukasus: Friedliche Zusammenarbeit gegen gemeinsamen Feind

Der Kaukasus ist eher bekannt für Konflikte als für grenzüberschreitende Kooperation. Manchmal wird die Politik jedoch durch Realitäten überholt. Und diesen Realitäten stellen wir uns – in diesem Fall mit einem ungewöhnlichen Vier-Länder-Projekt, das durch die Europäische Kommission gefördert wird. Von Katerina Zezulkova

» Den ganzen Artikel lesen

Besuch des Prinzenpaars: “Seit heute sind wir etwas Besonderes”

Kate informierte sich eigehend über Programme für Kinder und Familien

Eine echte Prinzessin, ein echter Prinz – nicht jedem ist es vergönnt, einmal königliche Hände zu schütteln. Ellison Mataifir hatte das Glück, als das englische Prinzenpaar Kate und William jetzt auf den Salomonen ein World-Vision-Projekt besuchte. Denn Ellison ist als Jugendgruppenleiter an dem Projekt beteiligt. Hier sein Bericht:

» Den ganzen Artikel lesen

Heute bei Olympia: Ehemaliges World Vision-Patenkind vertritt Mongolei

Ehemaliges Patenkind vertritt Mongolei Heute ist ihr großer Tag. Freistil-Ringerin Battsetseg Soronzonbold aus der Mongolei sucht heute Mittag ihre Chance in der 63 Kilo-Gewichtsklasse im Olympia-Wettstreit. Sie war 2010 bereits Weltmeisterin in der Gewichtsklasse bis 59 Kilo. Als World Vision Patenkind kam sie unter anderem in den Genuss von Sportunterricht, der durch die Modernisierung einer Schule …

» Den ganzen Artikel lesen

Flüchtlings-Kinder aus dem Kongo brauchen dringend Hilfe

Flüchtlinge tragen den Sarg eines zweijährigen Jungen, der im Lager Kigeme gestorben ist Tausende Kinder fliehen in diesen Tagen vor der Gewalt in ihrer Heimat im Osten der DR Kongo. Viele von ihnen sind ohne Eltern unterwegs, manche mit ihren Müttern und älteren Geschwistern. Das Ziel vieler Flüchtlinge ist das Lager in Kigeme im benachbarten …

» Den ganzen Artikel lesen

Desperados in Gewitter-Stimmung

3. und letzter Teil des Armenien-Blogs anläßlich des Recycling-Workshops im Jugend-Umweltprojekt, das World Vision und Panasonic in Armenien durchführen Vardenis ist stein-alt und stein-reich. Ein Prinz soll die Kleinstadt in Armenien vor mehr als 1000 Jahren gegründet haben und es gibt steinernde Zeugnisse aus der Bronzezeit. In der Nähe der Stadt wurde Gold gefunden,  jedes Kind weiß …

» Den ganzen Artikel lesen