Ein langer Wunsch geht in Erfüllung: Unsere Reise zu unserem Patenkind in Indien

IMG_6833 (1280x853)

Ein Beitrag von Sarah Grass Nach einer Urlaubsreise mit Besichtigung von Slums und Gegenden, in denen Arm und Reich unmittelbar aufeinander treffen, entstand unser Wunsch Verantwortung für diejenigen zu übernehmen, welche in eine arme Umgebung hineingeboren wurden – ohne Aussicht auf eine bessere Zukunft. Ich habe mich bei vielen Hilfsorganisationen über den Einsatz der Spenden …

» Den ganzen Artikel lesen

El Nino – die Kinder der Dürre

Blog Beitragsbilder Kinder der Dürre

Extreme Dürre und verheerende Überschwemmungen – die Folgen von El Nino bedrohen weltweit das Leben von Millionen Menschen. Vor allem im südlichen und östlichen Afrika sind die Armen von den Folgen am stärksten betroffen. Unter ihnen tragen die Kinder oft die Hauptlast der Katastrophe. Einige müssen die Schule verlassen, um Geld für Essen zu verdienen. …

» Den ganzen Artikel lesen

Wenn ein ganzer See verschwindet – El Nino in Mosambik

Blog Mosambik 1

Zuerst hörte es auf zu regnen. Dann stiegen die Temperaturen so hoch, dass sie nicht mehr zu ertragen waren. Viele Jahre ernährte der See Nhangule in Mosambik die Menschen, die an seinen Ufern lebten. Doch das El Nino Phänomen änderte alles. Die Fischer mussten zusehen, wie nach und nach ihr See immer weniger Wasser führte …

» Den ganzen Artikel lesen

Emma Schweiger: Wiedersehen mit Pinocchio und Pippi am anderen Ende der Welt

In einer von World Vision unterstützten Grundschule trifft Emma Schweiger die Mitglieder eines Leseclubs. Foto: dpa picture-Alliance

Europa ist den Kindern in Nicaragua viel näher, als man vermuten würde. Pinocchio und Pippi Langstrumpf sind bei ihnen eingezogen und gehören zu ihren Lieblingshelden. Das erfährt unsere Jugendbotschafterin Emma Schweiger, als sie einen Leseclub an einer Grundschule kennen lernt. Leseclub? Klingt erstmal nach einer Senioren-Veranstaltung, und Emma denkt vielleicht das gleiche. Doch weit gefehlt: …

» Den ganzen Artikel lesen

Ein emotionaler Moment: Der Besuch beim Patenkind

008a

Ein Bericht von Almut Schwing Vor gut einem Jahr begann ich mit den Vorbereitungen meiner Reise nach Bolivien vom 13.9.-2.10.2015. Ich wollte gern mein Patenkind Everth in Projektgebiet Tekove besuchen und auf einer anschließenden Rundreise das Land ein wenig kennenlernen. Die Anreise von Zuhause nach Camiri dauerte insgesamt 35 Stunden eingeschlossen die 5stündige Fahrt mit …

» Den ganzen Artikel lesen

Südsudan: Angriff auf Zivilisten in UN-Flüchtlingslager

20160218_183630

Der Südsudan ist ein geschlagenes Land. Nach Jahrzehnten des Krieges mit der Zentralregierung im Sudan schaffte das Land im Juli 2011 zwar den Sprung in die ersehnte Unabhängigkeit, doch schon wenige Jahre später mündete der Kampf um die Macht im Staat in einen Bürgerkrieg. Viele von ihnen suchen Schutz im UN- Flüchtlingscamp bei der Stadt …

» Den ganzen Artikel lesen

Bauern in Honduras trotzen der El-Nino-Dürre

s160090-3: Growing food in the middle of the drought

Das zentralamerikanische Honduras ist von den Auswirkungen des Klimaphänomens El  Nino besonders betroffen. Höhere Temperaturen und eine lange Dürreperiode haben zu Ernteausfällen geführt und treiben hunderttausende Menschen in den Hunger. Besonders betroffen werden – wieder einmal – die Ärmsten sein, darunter vor allem Kinder, die in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung beeinträchtigt werden. Manche Prognosen …

» Den ganzen Artikel lesen

Mit der Liebe einer Familie: wie Sok Ouk zu sich und eine Zukunft fand

Big Daddy Weave Cambodia Trip - s150089-1 - Sok Ouk

Sok Ouk und seine Frau Ren Chey haben eine tolle Beziehung. Aber das war nicht immer so. In Soks Leben gab es Zeiten, in denen er heftig trank und noch heftiger mit seiner Ehefrau gestritten hat – und oft geriet der Streit auch außer Kontrolle und Sok wurde gewalttätig. “Ich habe fast jeden Tag Alkohol …

» Den ganzen Artikel lesen

Syrien: Ein Paar Stiefel für vier Füße

s150046-1: Winterization distribution; Syrian refugees fled the war, to survive the harsh winter.

Khalil lächelt stolz – und tapfer. Der Fünfjährige und seine kleine Schwester Hoda (4) trotzen der Kälte im Lager für syrische Flüchtlinge. Hier, im Nachbarland Libanon, ist es Winter geworden. Schnee und Temperaturen verlangen von den Menschen, die in Zelten hausen müssen, alles ab. Auch Khalil friert. Er trägt nur Hausschuhe. Er hatte ein Paar …

» Den ganzen Artikel lesen