Vietnam: Förderung beginnt schon früh

SH 7

Ein Kindergarten mit einem festen Dach über dem Kopf, in dem es trocken und sauber ist. Mit ausgebildeten Betreuern und Spielmaterial, das Anregung bietet. Mit fließendem Wasser, Toiletten und einer Küche. Ein Ort, in dem Eltern ihre Kleinen gut aufgehoben wissen, all das ist für deutsche Kinder normal. In vielen Armutsregionen der Welt können Familien …

» Den ganzen Artikel lesen

Dem Sensenmann den Garaus gemacht

World-Vision-2014-09-30-6039

Joanna Riedel und Christoph Waffenschmidt sagten in Berlin bei einer World Vision-Aktion dem Kindertod öffentlich den Kampf an.

Was hat ein Sensenmann auf einem Kindergeburtstag zu suchen? Das fragten sich wohl viele Passanten, die in den letzten Wochen dieses Plakat von World Vision in Berlin sahen. Nun ging es ihm an den Kragen – und das ist auch gut so!

» Den ganzen Artikel lesen

Aktion “Gummistiefel für kleine Füße” in Südsudan

SAM_0028_Junge_Matsch_Zelt

Verbiegung mit Igitt-Faktor: Mit dieser stinkenden Suppe will kein Kind in Berührung kommen (Foto: Katharina Witkowski, World Vision)

Kinder und Erwachsene waten in den Flüchtlingslagern in Südsudan derzeit bei 40 Grad Tagestemperaturen durch einen übel riechenden, vermüllten Fäkalienmorast. Barfuß durchquert, ist der Schlamm eine Zeitbombe, denn er ist gespickt mit Krankheitserregern. Mit unserer Aktion “Gummistiefel für kleine Füße” wollen wir den Flüchtlingskindern in Südsudan mehr Schutz bringen – zahlreiche deutsche Unternehmen engagieren sich. …

» Den ganzen Artikel lesen

DFB unterstützt World-Vision-Projekt: Kinder in Cacaus Sportschule können bald noch besser kicken

v.l.n.r.:  Reinhard Rauball, Ligapräsident der DFL, Christoph Waffenschmidt, Vorstand World Vision, Cacau und Wolfgang Niersbach, Präsident des DFB, bei der Scheckübergabe in São Paulo

Die gute Nachricht erreichte die Kinder im brasilianischen Mogi das Cruzes rechtzeitig vor der WM: Mit einer Spende von 20.000 Euro unterstützen die deutsche Nationalmannschaft, die DFB-Stiftung Egidius Braun und die Bundesliga-Stiftung das World-Vision-Projekt „Sports for Life“ in Brasilien. Jefferson ist ein besonders benachteiligter Teil der Stadt Mogi das Cruzes nahe São Paulo. Arbeitslosigkeit, Frust …

» Den ganzen Artikel lesen

World Vision Cup zuende: Eine Erfahrung fürs Leben

Heimreise nach: Lorena und Björn, unsere TeilnehmerInnen beim World Vision  2014

Letzter Tag, Kofferpacken. Ab in den Bus, es ging in die Innenstadt von Recife zu einem großen Platz, an dem uns ein Freestyle-Footballer erwartete. Er zeigte uns paar Tricks, unter anderem auch zu deutscher Rap-Musik (Cro), und anschließend durften wir gemeinsam in der Mitte mit ihm „freestylen“. Danach wurden die letzten Bilder gemacht. Am Flughafen …

» Den ganzen Artikel lesen

World Vision Cup, Tag 6: Ist es im Regenwald morgens neblig und weiß, …

Gewonnen! Die Sieger des World Vision Cups stehen fest

Als ich heute Morgen um kurz nach 5 aufgewacht bin, konnte ich durch das Minifenster neben meinem Bett nicht einmal die Bäume sehen. Bei den Hygieneverhältnissen hier könnte man vermuten, dass es daran lag, dass mein Fenster nicht geputzt war. Aber auch als ich es öffnete, konnte ich nichts sehen. Also kletterte ich von meinem …

» Den ganzen Artikel lesen

World Vision Cup, Tag 5: „Ich will lieber mit den Jungs spielen!“

Nix für Lorena, die lieber mit den Jungs spielen würde - Szene aus einem Match der Mädels beim WV Cup 2014

Leicht magentechnisch angeschlagen und mit der mittlerweile üblichen brasilianischen Verspätung fuhren wir am Morgen wieder ins Nautico-Stadion, um die Rückspiele des Viertelfinales zu bestreiten. Wie schon im Hinspiel gewann ich mit meiner Mannschaft „Equality“ mit 8:1! Lorenas Team steigerte sich und konnte nach 2:0 Rückstand ein 2:2 erzwingen. Dies bedeutet allerdings leider das Ausscheiden, da …

» Den ganzen Artikel lesen