Hilfe, die ankommt: Decken, Seifen, Zahnbürsten für die Menschen in Nepal

Erleichtert, dass sie jetzt erst einmal das Nötigste erhalten haben: Eine Familie mit ihren Hilfspaketen. "Damit auch diejenigen mit Hilfsgütern erreicht werden, die es besonders schwer haben - Kinder, Ältere, Alleinerziehende zum Beispiel - arbeiten wir eng mit lokalen Partnern zusammen und gehen direkt zu den Häusern, um zu überprüfen, wie es den jeweiligen Familien geht. Entsprechende der Vorgaben der Regierung liegt die Priorität auf Familien mit Kindern unter fünf Jahren, deren Häuser komplett zerstört sind, auf Familien, die Tote zu beklagen haben, und auf Haushalte, denen eine Frau vorsteht", sagt Yacobus Runtuwene von World Vision Nepal. (Foto: World Vision Nepal)

Immer noch sind Zufahrtsstraßen blockiert, kommen Hilfsgüter nur langsam ins Land. Dennoch hat World Vision einen Monat nach dem Erdbeben in Nepal tausende Menschen mit Hilfe erreicht. Auch in Kubinde-Sindhupalchowk, einem Dorf rund 75 Kilometer westlich der Hauptstadt Kathmandu, haben 400 Haushalte – rund 2000 Menschen – Hilfspakete in Empfang genommen. Das Dorf liegt in einem der am schwersten zerstörten Gebiete. …

» Den ganzen Artikel lesen

Neues Erdbeben erschüttert Nepal – wieder Tote und Verletzte

06_photo by David Munoz

17 Tage nach dem letzten verheerenden Erdbeben hat gestern ein weiteres Erdbeben mit der Stärke 7,4 Nepal erschüttert. Das Epizentrum lag östlich von Kathmandu, nahe der Grenze zu China. Die Distrikte Sindhupalchok, Dolakha und Ramechhap sind wahrscheinlich am meisten betroffen, doch melden unsere Mitarbeiter auch neue Schäden in den vor zwei Wochen stark geschädigten Distrikten Gorkha und …

» Den ganzen Artikel lesen

Warme Decken gegen die nächtliche Kälte für Nepal

WVI_2303

In Changunarayan wurden am Wochenende Decken verteilt.     Auch in Deurali konnten Mitarbeiter von World Vision Decken verteilen. ——————————————————————————————————————— Wir benötigen noch Spenden – bitte unterstützen Sie unsere Arbeit! https://www.worldvision.de/spenden-katastrophenhilfe-erdbeben-in-nepal-spenden-erdbeben-nepal.php ——————————————————————————————————————- Eindrücke aus Bhaktapur in Nepal nach dem Beben Viele der historischen Häuser sind zerstört, andere stehen noch. Für die Bewohner von Bhaktapur ist …

» Den ganzen Artikel lesen

Erdbeben Nepal – Tag 5 nach der Katastrophe

Das Gebiet Bhaktapur in Nepal hat etwas besonders schwer getroffen: Hunderte von Häusern wurden dem Erdboden gleich gemacht und machen dadurch sehr viele Kinder und Familien obdachlos. Mehr als Millionen Menschen sind durch das verheerende Erdbeben mittlerweile ohne feste Bleibe.

Die Uhr rennt im Kampf gegen die Folgen des Erdbebens – wertvolle Zeit, um noch Überlebende zu bergen oder Verletzten zu helfen. Aktuell werden auch noch viele Menschen aus der Bevölkerung vermisst, aus einer Bevölkerung die sich zur  Hälfte aus Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren zusammensetzt. Deswegen muss Hauptanliegen nun sein, schnelle & effektive Hilfe zu leisten …

» Den ganzen Artikel lesen

Erdbebenhilfe aktuell: Unsere Kollegin von WV Schweiz berichtet im Interview zur angespannten Lage vor Ort

Betroffene die zurück in Kathmandu geblieben sind campieren derzeit in Notunterkünften aus Zelten und Planen - dort findet auch vielfach medizinische Versorgung statt, wie hier in diesem Bild.

(Foto: Zelt als Krankenstation; World Vision Nepal) Unsere Kollegin Pratibha Khanal von World Vision Schweiz berichtet direkt aus Nepal und zeigt unter welchen Bedingungen die Helfer derzeit arbeiten müssen: Vom spärlich eingerichtet Büro auf einem Parkplatz aus werden derzeit die Hilfeleistungen koordiniert, um der steigenden Anzahl an Betroffenen nach dem Erdbeben schnell und effektiv helfen zu können. Mittlerweile setzt …

» Den ganzen Artikel lesen

Erdbeben in Nepal: World Vision plant Hilfseinsatz für 100.000 Menschen

People rush for safety during a strong aftershock after an earthquake, in Kathmandu

Notfallteams von World Vision haben heute in Nepal damit begonnen, 1000 Schutzplanen und 600 Decken zu verteilen. Nach dem Erdbeben planen wir Hilfsmaßnahmen für 100.000 Betroffene. Angesichts des gewaltigen Ausmaßes der Zerstörung kann es jedoch gut sein, dass die Hilfe noch weiter aufgestockt werden muss.

» Den ganzen Artikel lesen

Nepal nach schwerem Erdbeben jetzt helfen!

Der Eingang dieser Schule ist ebenfalls verschüttet. Angstvolles Warten bei den Anwohnern während vieler Nachbeben.

Nepal hat nach dem verheerenden Erbeben gestern den Notstand ausgerufen und World Vision bereitet sich auf einen Hilfseinsatz vor. Gemeinsam mit dem Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ bittet die Kinderhilfsorganisation um Spenden, da die Zahl der Todesopfer stündlich steigt und das Beben in vielen Dörfern und Städten voraussichtlich große Schäden angerichtet hat. Mehr als 4 Millionen …

» Den ganzen Artikel lesen

Endlich wieder Schule in Sierra Leone!

Endlich wieder Schule in Sierra Leone - mit Lernmaterialien von World Vision!

Es ist ein Moment der Hoffnung, aber auch der Anfang eines langen Prozesses: In Sierra Leone schultern heute rund 1,7 Millionen Kinder zum ersten Mal seit neun Monaten wieder ihre Schultaschen. Sie kehren voller Wissbegier in die Klassenzimmer zurück, die sie wegen der Ebola-Epidemie verlassen mussten. Doch viele Jungen und Mädchen sind auch traumatisiert, ihre Unsicherheit ist groß. Im Interview erklärt die Ärztin Alison Schafer die großen Herausforderungen, die es jetzt zu meistern gilt.

» Den ganzen Artikel lesen