Patenbericht: Mein Besuch bei Miguel in Peru

Foto 2

von Lea Sophie Tautorat Anlässlich eines Praktikums plante ich im Februar 2013 eine Reise nach Peru. An Weihnachten hatten meine Mutter und ich die spontane Idee, dass ich diesen Aufenthalt hervorragend mit einem Besuch bei meinem Patenkind Miguel verbinden könnte. Anhand der Projektbeschreibung stellten wir fest, dass es für südamerikanische Verhältnisse – quasi – nur …

» Den ganzen Artikel lesen

Gelungener Besuch beim Patenkind – ein Besuchsbericht aus Kenia

Kenia2

Levke Erichsen, die zusammen mit Ihrem Mann, ein Patenkind im Karemogebiet in Kenya unterstützt, ergriff während ihres Urlaubes die Chance, ihr Patenkind zu besuchen. Das Patenkind Sharon Akoth und deren Familie freuten sich dabei auch sehr über das gegenseitige Kennenlernen und den Austausch, wie der Artikel zeigt. Wir bedanken uns herzlich für den Bericht!

Nach langer Planung trat ich im August 2012 die große Reise nach Tanzania und Kenia an. Ich bestieg den Kilimanjaro und besuchte unser Patenkind – zwei positive und atemberaubende Ereignisse! Mein Mann und ich unterstützen im Karemogebiet in Kenya unser Patenkind Sharon Akoth. Vor dem Besuch musste ich mich um ein entsprechendes Visa, ein polizeiliches Führungszeugnis und um die Gelbfieberimpfung kümmern. Von World Vision bekam ich wichtige Informationen, damit der Besuch vor Ort in positiver Erinnerung bleibt. Wie geplant wurde ich von meinem Ansprechpartner Joshua in Kisumo abgeholt. Nach kurzer Besprechung fuhren wir in das 60 Kilometer entfernte Projektgebiet Karemo.

» Den ganzen Artikel lesen

Von mongolischen Tänzen und Besuchen im Gemüseprojekt – ein Patenbericht aus der Mongolei

Petra, Wolfgang und Anna Zacheja haben ihr Patenkind Otgonjargal in der Mongolei besucht. Dabei konnten sie – neben dem eigentlichen Besuch bei der Familie – auch viel zur Lebens- und Anbauweise der Mongolen lernen. Und es wurden sogar Freundschaftsbänder getauscht, die an eine interessante Reise erinnern. World Vision sagt danke für den Bericht! Wie alles begann Im …

» Den ganzen Artikel lesen

Ein Abenteuer: Mein Besuch beim Patenkind in Acoria, Peru

Im Vorfeld einer Gruppenreise entstand der Plan, unser World Vision Patenkind Daniel in Peru zu besuchen. Leider musste meine Frau wegen der großen Höhe des Projektgebietes und der damit möglichen Höhenkrankheit passen. Anreise über fantastische Bergwelten und Schluchten Am 5. Juli 2012 kam ich um 0:30 Uhr in Lima an, aber mein Gepäck mit all …

» Den ganzen Artikel lesen

Von holprigen Strassen und herzlicher Gastfreundschaft – zu Besuch bei den Patenkindern in Tansania

Im Folgenden erzählen unsere beiden Paten, Sylvia Schneider und Michael Buchbender, von Ihrem Besuch bei den beiden Patenkindern in Tansania. Der Bericht führt uns das Land Tansania ausschnitthaft vor Augen – aber natürlich erfahren wir hauptsächlich zum Leben und Umfeld der Patenkinder Joyce und Joshua  World Vision bedankt sich herzlich für die Reiseschilderung der Paten.

» Den ganzen Artikel lesen

Versprechen eingelöst: Hessischer Ministerpräsident bei World Vision in Vietnam

Hessen und Vietnam verbindet eine langjährige Partnerschaft. Diese erstreckt sich über wissenschaftliche, wirtschaftliche, politische bis hin zu vielfältiger zivilgesellschaftlicher Zusammenarbeit. Am Samstag gab es für den hessischen Ministerpräsidenten und seine knapp 30 Personen starke Delegation die Gelegenheit,  ihrer Reise durch das südostasiatische Land eine weitere Facette hinzuzufügen. Volker Bouffier und weitere Politiker, die Präsidenten der Universitäten Frankfurt …

» Den ganzen Artikel lesen

„Einer der schönsten Tage in unserem Leben“ – Zu Besuch beim Patenkind in Indien

Vorab: es war einer der schönsten Tage in unserem Leben! Ich kann jedem nur, der den Mut und die Möglichkeit dazu hat, anraten, ein Hilfsprojekt zu besuchen und die Arbeit vor Ort zu erleben. Wir hatten beschlossen, das World Vision-Team vor Ort schon am Tag vor dem Besuch von Ratnadip mit Familie zu treffen. Eine …

» Den ganzen Artikel lesen

Heute bei Olympia: Ehemaliges World Vision-Patenkind vertritt Mongolei

Ehemaliges Patenkind vertritt Mongolei Heute ist ihr großer Tag. Freistil-Ringerin Battsetseg Soronzonbold aus der Mongolei sucht heute Mittag ihre Chance in der 63 Kilo-Gewichtsklasse im Olympia-Wettstreit. Sie war 2010 bereits Weltmeisterin in der Gewichtsklasse bis 59 Kilo. Als World Vision Patenkind kam sie unter anderem in den Genuss von Sportunterricht, der durch die Modernisierung einer Schule …

» Den ganzen Artikel lesen