Adventskalender 2010, 14. Dezember – Erfolg dank Nachhilfe

Sreyleak (auf dem Foto in ihrer Schuluniform) ist erst sieben Jahre alt und muss schon helfen, ihre Geschwister zu versorgen. Zusammen mit ihren Eltern und ihren beiden jüngeren Brüdern wohnt das Mädchen im Distrikt Kulen in Kambodscha. Ihr Vater ist seit Jahren krank, sodass ihre Mutter die Hauptlast der Arbeit trägt. Um sie zu unterstützen, …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010 – 13. Dezember, Selbständigkeit durch Mikrokreditfinanzierung

Mikrokreditfinanzierung

Anna Sargsvan, 21 Jahre, aus der Stadt Sisian im Süden Armeniens, arbeitet als Buchhalterin in ihrem Familiengeschäft. Sie ist glücklich das sie berufstätig ist und ihre Familie im Geschäft unterstützen kann. Das Geschäft wurde durch einen Mikrokredit von World Vision finanziert. World Vision unterstützt mikrokreditfinanzierte Projekte im Bereich Landwirtschaft und Unternehmensgründung. Hier mehr über Mikrokreditfinanzierung …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 12. Dezember – Endlich im Trockenen lernen

Die Mädchen und Jungen der Terrene-Grundschule in Mosambik mussten unter besonders schwierigen Bedingungen lernen: Das Dach war undicht, es gab weder Stühle noch Schreibtische und die Wände waren vom Regen verwaschen. Das Ergebnis dieser unhaltbaren Zustände: Die Kinder konnten mit anderen Schülern der Region nicht mithalten – und wurden öfter krank. Mit tatkräftiger Unterstützung der …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 11. Dezember – Ehemaliges Patenkind heute Lehrer

Cornelius Murkomen war 13 Jahre alt und lebte in einer armen Region in Kenia, als ein Ehepaar aus Deutschland die Patenschaft für ihn übernahm. Seine Familie wohnte in einem ländlichen Gebiet nahe der Stadt Marakwet. „Es gab nicht genug sauberes Trinkwasser und zu wenig zu essen“, erinnert sich Cornelius. „Auch die Gesundheitsversorgung, die hygienischen Zustände …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 10. Dezember- Herz-OP rettet Patenkind

Das Leben hat Saurov Dey (Foto) nicht gerade auf Rosen gebettet. Vor fünf Jahren starb der Vater des 14-Jährigen, seitdem hält seine Mutter sich und ihren einzigen Sohn mit ihrer Arbeit als Dienstmädchen über Wasser. Dann wurde Saurov, Patenkind bei World Vision, schwer krank: Ärzte stellten ein ernstes Herzleiden fest. Nur eine Herzoperation konnte ihn …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 9.Dezember – Ziege verändert Leben von Patenkind

Die Familie der elfjährigen Aginetha Bengesi hatte schwer zu kämpfen. Was die Landwirtschaft abwarf, reichte so gerade zum Überleben. Die Wende brachte das Viehzuchtprogramm, das World Vision in Izigo aufgelegt hat. Aginethas Mutter wurde zu einer dreitägigen Schulung eingeladen und erhielt eine junge Milchziege. Die Familie gab sich viel Mühe ihre neu erworbene Ziege gut …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 8. Dezember-BAP-Sänger unterstützt Projekt

Im September 2010 besuchte der BAP- Sänger Wolfgang Niedecken erneut das von ihm und dem Unternehmen Jack Wolfskin geförderte Projekt “Rebound” in Norduganda. Das Projekt wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen und fördert ehemalige Kindersoldaten, indem diese eine Berufsausbildung und traumatische Betreuung bekommen. Die Mädchen bekommen eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin, Näherin oder Bäckerin – …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 7. Dezember-Patenkind wird zu Helfer

Farjana Akter (auf dem Foto links)  aus Bangladesch ist zehn Jahre alt und lebt mit ihren Eltern, ihrer großen Schwester und ihrem kleinen Bruder in dem Dorf Mollikbari. Seit 2005 ist sie Patenkind bei World Vision, was ihr Leben entscheidend verändert hat. Ihr Vater Hamid (42) ist Tagelöhner und verdient sein Geld mit Trägerdiensten auf dem Markt – …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 6. Dezember – Gesundes Essen für Kinder

Unter- und Mangelernährung ist in Mali eine der Haupttodesursachen bei Kleinkindern. World Vision setzt verstärkt auf Ernährungsworkshops, da sich herausgestellt hat, dass viele Mütter nicht wissen, wie sie ihre Kinder trotz der verbreiteten Armut ausgewogen ernähren können. Gerade für Kleinkinder ist das aber überlebenswichtig. In Workshops bringen von World Vision ausgebildete Gesundheitshelfer den Müttern bei, …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 5. Dezember – KEINE SORGEN MEHR UM DAS ESSEN

Reyna Isabel Torres Mendoza lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Südwesten Guatemalas und ist Mutter von zwei Töchtern, die über World Vision-Patenschaften gefördert werden. Sie berichtet, wie sich ihr Leben zum Positiven verändert hat: „Mit den Projekten von World Vision hat sich das Leben für uns Bauernfamilien spürbar verbessert. Wir haben viele …

» Den ganzen Artikel lesen