Türchen auf für Kinder-Wünsche – unsere Weihnachtstipps

Motiv des World Vision Adventskalenders 2012

Motiv des World Vision Adventskalenders 2012

Kinder-Wünsche zu erfüllen gehört zu den schönsten Seiten des Weihnachtsfestes. Unser Adventskalender 2012 regt dazu an, hierbei auch Kinder zu berücksichtigen, denen es nicht so gut geht wie Kindern in Deutschland. Vom 1. bis 24. Dezember öffnet sich auf www.worldvision.de jeden Tag ein Türchen zu einem Kind und seinem Wunsch, der etwas über die Situation in seinem Land aussagt. Dazu gibt es eine passende Anregung, wie man konkret helfen und gleichzeitig sinnvolle Geschenke machen kann.

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 24. Dezember – Große Freude beim Patenbesuch

Fousseini Dembele (auf dem Foto sitzt er im Unterricht) war einer der ersten Jungen aus Sanke in Mali, die beim Start des Regional-Entwicklungsprojekts in das Patenschaftsprogramm aufgenommen wurden. Damals waren noch viele Dorfbewohner skeptisch. Manche brachten das Patenschaftsprogramm mit Kinderhandel in Verbindung. Heute ist von diesen Vorurteilen nichts mehr übrig, und Foussini ist froh, dass …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 21. Dezember – Hoffnung für Phon Ann

Junge

Wenn Phon Ann spricht, muss man genau hinhören, um ihn zu verstehen. Der siebenjährige Junge hat einen Sprachfehler. Manchmal wird er deswegen ausgelacht, aber das spornt ihn nur noch mehr an. „Ich habe meine Eltern gebeten, mich zur Schule zu schicken“, erzählt das Patenkind, das zusammen mit seinen drei Schwestern im Regionalentwicklungsprojekt Rovieng lebt. Seine …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 19. Dezember – Heidi darf endlich zur Schule

In Guatemala können Kinder ohne gültige Papiere nicht eingeschult werden. Vielen Kindern wird damit das Recht auf Bildung verwehrt. Bis vor kurzem gehörte auch Heidi zu ihnen. Heidi ist 11 Jahre alt und lebt heute mit ihren Eltern und sieben Geschwistern in der Gemeinde „La Democracia“ im Projektgebiet von Malacateca. Vor Jahren wanderten ihre Eltern …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 18. Dezember – “Ich liebe meine Schule”

Doan Thi Thuy Trang, 10 Jahre und ihre Freunde mussten jeden Wochentag einen engen rutschigen Pfad nehmen um etwas Wasser aus einem See in der Nähe ihrer Schule zu holen. Mit dem Wasser wurde die Tafel und der Klassenraum gereinigt. Während der Regenzeit trugen die Schüler und Lehrer Stiefel auf dem Weg in die Grundschule …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 17. Dezember – Blindes Mädchen wird Vorbild

Als blindes Mädchen in einer Region wie Chipinge aufzuwachsen, ist ein hartes Schicksal. Eniah Mandaa ist blind und wohnt in einem Dorf Chipinges. Doch sie ist voller Zuversicht. Denn Dank der Förderung von World Vision besucht sie inzwischen eine weiterführende Schule. Eniah nutzt ihre Chance vorbildlich: Trotz ihrer Behinderung gehört sie zu den Besten ihres …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 15. Dezember – „Mädchen zu beschneiden war ein Fehler“

„In meinem Leben habe ich viele Mädchen beschnitten. Heute weiß ich, dass dies unrecht war“, sagt Marième Mint Abdarrahmane. Die 68-Jährige ist das, was man in Afrika eine traditionelle Beschneiderin nennt. Die Genitalverstümmelung bei Frauen ist als traditionelle Praxis in Afrika immer noch weit verbreitet und verursacht viel Leid und Krankheit. Im Regionalentwicklungsprojekt Arafat hat …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 14. Dezember – Erfolg dank Nachhilfe

Sreyleak (auf dem Foto in ihrer Schuluniform) ist erst sieben Jahre alt und muss schon helfen, ihre Geschwister zu versorgen. Zusammen mit ihren Eltern und ihren beiden jüngeren Brüdern wohnt das Mädchen im Distrikt Kulen in Kambodscha. Ihr Vater ist seit Jahren krank, sodass ihre Mutter die Hauptlast der Arbeit trägt. Um sie zu unterstützen, …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 12. Dezember – Endlich im Trockenen lernen

Die Mädchen und Jungen der Terrene-Grundschule in Mosambik mussten unter besonders schwierigen Bedingungen lernen: Das Dach war undicht, es gab weder Stühle noch Schreibtische und die Wände waren vom Regen verwaschen. Das Ergebnis dieser unhaltbaren Zustände: Die Kinder konnten mit anderen Schülern der Region nicht mithalten – und wurden öfter krank. Mit tatkräftiger Unterstützung der …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 10. Dezember- Herz-OP rettet Patenkind

Das Leben hat Saurov Dey (Foto) nicht gerade auf Rosen gebettet. Vor fünf Jahren starb der Vater des 14-Jährigen, seitdem hält seine Mutter sich und ihren einzigen Sohn mit ihrer Arbeit als Dienstmädchen über Wasser. Dann wurde Saurov, Patenkind bei World Vision, schwer krank: Ärzte stellten ein ernstes Herzleiden fest. Nur eine Herzoperation konnte ihn …

» Den ganzen Artikel lesen