Ebola in Westafrika: Noch viel zu tun

Zugang zu medizinischer Versorgung ist in Sierra Leone immer noch ein großes Problem. World Vision unterstützt mehrere Distrikte bei der Verbesserung der Gesundheitsdienste. Hier warten Mütter mit ihren Kleinkindern im Distrikt Bo auf ihre Untersuchungen.

Vor einem Jahr hat die Regierung in Sierra Leone wegen Ebola den Gesundheitsnotstand ausgerufen. Das Virus forderte bei diesem bisher größten Ausbruch in Westafrika bisher mehr als 11.000 Menschenleben und ist weiterhin eine Gefahr, auch wenn die Zahl der Neuinfektionen in Sierra Leone und Guinea letzte Woche den bisher niedrigsten Stand seit über einem Jahr …

» Den ganzen Artikel lesen

Eine Nacht im Hotel, in dem sonst Barack Obama schläft – oder: Anna und Luka beraten Brüssel

Reservierte Plätze für Luka und Anna - die EU-Jugendberaterinnen von World Vision

Am 18. Juni betraten ein Junge aus Uganda, zwei Mädchen aus Deutschland und ein Junge aus Rumänien die Lobby eines Hotels, das normalerweise Obama und Co. beheimatet. Warum zahlt die EU vier Jugendlichen ein Hotelzimmer mit Minibar inklusive, fragen Sie sich? Nun, das fragten wir uns am Anfang auch.

» Den ganzen Artikel lesen