Freizeit versus Wäschewaschen

Jugendbotschafterinnen in Äthiopien

Dana und Lena (bei 16) sind die aktuellen Jugendbotschafterinnen von World Vision Deutschland. Anfang Januar besuchten die beiden das Regionalentwicklungsprojekt Ephrata in Äthiopien. Erfahrungen aus erster Hand sind eine wichtige Basis für ihre Aufgabe: Schließlich sollen sie andere Jugendliche begeistern, sich ebenfalls für globale Themen und Herausforderungen einzusetzen! Während der Reise hatten Dana und Lena …

» Den ganzen Artikel lesen

Kleiner Einsatz, große Wirkung: Wieso Kinderpatenschaften im Tschad besonders viel verändern

community members respond to malnutrition by providing enriched porridge to children (2)

Mit Eisen angereicherter Haferbrei soll gegen Krankheiten stark machen

In kaum einem Land der Welt kann man mit geringem finanziellen Aufwand so viel Gutes bewirken wie im Tschad – davon ist John Scicchitano überzeugt. Im zweiten Teil unseres Interviews fordert der Leiter von World Vision Tschad, dass wir unser Afrika-Bild überdenken. Die Bevölkerung im Süden des Tschad ist eher christlich, im Norden eher muslimisch. Macht …

» Den ganzen Artikel lesen

Neue Welle von Haiyan-Helfern: Gut gerüstet in der Zerstörung

s131552-32: A new wave of aid workers

Kleine Destraza (rechts): "Eine sicherere und gesündere Umgebung für Kinder schaffen"

Vor fast drei Monaten verwüstete der Taifun Haiyan hunderte Dörfer und Städte auf den Philippinen. Weiterhin kämpfen viele der Überlebenden mit dem Verlust ihrer Angehörigen und Freunde. Zugleich geben junge Philippiner der Hoffnung ein neues Gesicht: Sie bringen den Wiederaufbau der Städte und Dörfer voran.

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch Ostkongo – Teil 3/3

Kinder

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 3 der 3-teiligen Blog-Reihe.

Wasser-Sanitär-Hygiene Projekt Die letzte Station war ein Wasser-Sanitär-Hygiene Projekt von World Vision. Es war wenige Wochen vor meinem Besuch zu Ende gegangen. Weil noch ein Endbericht an die deutsche Regierung, die das Projekt finanziert hat, anzufertigen ist, besuchte ich die Projektstandorte vor Ort mit dem Projektkoordinator, der jede Menge Erfahrung mit Wasserprojekten hat. Es war …

» Den ganzen Artikel lesen

Projektbesuch Ostkongo – Teil 2/3

Kinder

Judith Haase, World Vision-Referentin für Gesundheit und Ernährung berichtet über World Vision-Projekte im Ostkongo. Hier Teil 2 der 3-teiligen Blog-Reihe.

World Vision Ernährungs- und Gesundheits-Projekt in der Region um Butembo 3 Stunden durch eine wunderschöne Landschaft und über eine sehr unwegsame Straße führten uns nach dem Besuch des Rebound Projekts in der Region um Butembo. Dort erwarteten uns bereits die Kollegen des Ernährung- und Gesundheitsprojekts. Neben den „Tierärzten ohne Grenzen“ die ein längerfristiges Ernährungssicherungsprojekt durchführen, ist World …

» Den ganzen Artikel lesen

Weihnachtsgruß aus den Philippinen

Typhoon Haiyan: Christmas is Here

Weihnachten hat im Taifun-Gebiet nicht an Bedeutung verloren, vielleicht wegen der erlebten Not und Hilfe sogar an Bedeutung gewonnen. “Es ist ein anderes Weihnachten”, sagen jedenfalls viele Überlebende, mit denen die World Vision-Mitarbeiter sprechen. Manche stellen oder hängen auch Botschaften der Hoffnung für die aus, denen angesichts zerstörter Lebensgrundlagen im Augenblick die Zuversicht fehlt.

» Den ganzen Artikel lesen

Wintereinbruch erschwert das Leben der syrischen Flüchtlinge im Libanon

Syrian Refugee Families Vulnerable as Winter Storm Hits Lebanon

  Die Zahlen sind erschreckend: Die UNO geht davon aus, dass im kommenden Jahr über sieben Millionen Flüchtlinge aus und in Syrien von Nothilfe abhängig sein werden. Allein in den Nachbarländern Syriens müssen 2,9 Millionen Menschen versorgt werden. Und als wäre ihre Situation als Flüchtlinge in einem anderen Land nicht schon schwer genug: Der unerwartet heftige Wintereinbruch …

» Den ganzen Artikel lesen