5 Jahre Südsudan aus der Sicht von Kindern: “Ich will nicht mehr davonlaufen müssen”

Kai_Murmeln_blog

Der Südsudan wird am 9. Juli 5 Jahre alt als unabhängiger Staat. Viel Grund zum Feiern gibt es nicht, denn das Land ist nach zweieinhalb Jahren Bürgerkrieg noch nicht zur Ruhe gekommen – an vielen Orten brechen immer wieder Kämpfe aus. Kinder wie der 9jährige Kai, der in einem Flüchtlingslager lebt, wünschen sich sehnlichst Frieden und Sicherheit.

» Den ganzen Artikel lesen

Zelt an Zelt mit südsudanesischen Flüchtlingen – eine Woche als Humanitäre Helferin im Flüchtlingslager Malakal

Hilfseinsatz im Matsch: Nothilfekoordinatorin Katharina Witkowski im Flüchtlingslager Malakal, Südsudan (Foto: World Vision)

Als Mitarbeiter von World Vision berichten wir oft über unsere Arbeit. Dabei stehen die Projekte und die Menschen, die wir unterstützen im Mittelpunkt. Doch die vergangene Woche im Flüchtlingslager in Malakal hat mich zum Nachdenken gebracht – darüber, warum viele von uns den Beruf als Humanitäre Helfer gewählt haben, unter welchen Bedingungen wir oft leben und welchen Einfluss diese Arbeit auf unser Leben hat.

» Den ganzen Artikel lesen

Eine Liebe aus vollem, zerrissenem Herzen

Ola aus Syrien: Von ihrem Zuhause bleibt nur ein Smartphone-Video

Ola aus Syrien: Von ihrem Zuhause bleibt nur ein Smartphone-Video

Heute hat mir ein Mädchen, 15 Jahre alt, einen Film von seinem zerbombten Zuhause gezeigt. Sie hielt mir ihr Handy hin, ihre Hände zitterten leicht, und nahm mich mit auf eine wackelige, pixelige Tour durch ihr Haus. Zwischen umgekippten Möbeln lagen Haufen aus Kleidern, Papier und Nippes auf staubbedeckten Teppichen. Hier und dort war die …

» Den ganzen Artikel lesen

Wie Lampen Gewalt gegen Frauen in Flüchtlingslagern verhindern

Der Schutz vor Gewalt ist eines der Menschenrechte. Doch gerade in Krisensituationen ist dieser Schutz besonders brüchig – wie etwa in Zeiten wirtschaftlicher Not, wenn selbst das Überleben ungewiss ist. Wenn Menschen zum Beispiel wegen einer Dürre oder kriegerischer Auseinandersetzungen ihre Heimat verlassen mussten und dann in Flüchtlingslagern zusammen gepfercht dahinleben. In diesen Situationen ist …

» Den ganzen Artikel lesen

Flüchtlings-Kinder aus dem Kongo brauchen dringend Hilfe

Flüchtlinge tragen den Sarg eines zweijährigen Jungen, der im Lager Kigeme gestorben ist Tausende Kinder fliehen in diesen Tagen vor der Gewalt in ihrer Heimat im Osten der DR Kongo. Viele von ihnen sind ohne Eltern unterwegs, manche mit ihren Müttern und älteren Geschwistern. Das Ziel vieler Flüchtlinge ist das Lager in Kigeme im benachbarten …

» Den ganzen Artikel lesen

Bundestagsabgeordnete sind Augenzeugen der Flüchtlingsnot im äthiopisch-somalischen Grenzgebiet

Um sich ein Bild von der aktuellen Lage am Horn von Afrika zu machen, sind die beiden Bundestagsabgeordneten Thilo Hoppe (stellvertretender Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und Frank Heinrich (Mitglied im Bundestagsausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe) im Januar nach Äthiopien gereist.  Vor einer Woche erreichten sie einen Brennpunkt der humanitären Krise: …

» Den ganzen Artikel lesen