Musik, Kunst und Gemeinschaft: Helfer der Ankunft für junge Flüchtlinge in der Türkei

Lamia_bearbeitet-1

Nach einer Flucht sollte man irgendwo ankommen, aber dazu muss man viele Barrieren überwinden. Diese Erfahrungen machen Lamia und Maila aus Syrien gerade in der Türkei. Deshalb gehen sie so gerne in das Gemeinschaftshaus, das ihnen dabei hilft neue Kontakte zu knüpfen und aktiv-kreativ ihre Fähigkeiten zu erweitern. Machen Sie mit uns einen Rundgang durch diesen wunderbaren Ort.

» Den ganzen Artikel lesen

Helfen macht Spaß

ff

Sonne, Musik und viele entspannte Leute. Auf der Malzwiese informierten bei Festival-Atmosphäre unsere Jugendbotschafterinnen über die Aktion *Hunger 24*. Weltweit haben junge Menschen auf etwas verzichtet – einen ganzen Tag lang. Gespendet wurde für ein Ernährungsprojekt in Kenia. Mehr Infos zu Hungerfree findet Ihr auf unserer Kampagnenseite www.hungerfree.de. Christoph Waffenschmidt zur Hungerfree-Kampagne: Und hier Eindrücke …

» Den ganzen Artikel lesen

Syrien: Was Krieg mit Jugendlichen macht – und wie World Vision hilft

Abdul (rechts) singt.

Abdul ist 13, er träumt davon, Architekt oder Chirurg zu werden. Doch der Krieg in Syrien hat alles verändert. Sein Vater starb, die Familie flüchtete, Abdul musste im Restaurant schuften, das wunderschöne Zuhause ist nur noch eine Erinnerung. World Vision hilft syrischen und jordanischen Jugendlichen wie Abdul, ihren Hass und ihre Angst zu überwinden – im Jugendraum einer islamischen Gemeinde. Unsere Reportage zum Weltfriedenstag.

» Den ganzen Artikel lesen

Kambodscha: Das Leben in die eigene Hand nehmen

Sabine_Lins_Schulkinder

Seit vier Jahren steht Sabine Lins bei World Vision Deutschland dafür gerade, dass Spenden und Patenbeiträge genau dort eingesetzt werden, wo sie wirken können: bei den Menschen. Als Controllerin überprüft sie die finanzielle Zusammenarbeit zwischen World Vision Deutschland und unseren Partnern vor Ort. Nun hat sie Anja Gold, unsere Abteilungsleiterin für Asien und Projektverantwortliche für Kambodscha, auf …

» Den ganzen Artikel lesen

Cacau mit World Vision am Ball für “Sports for Life”

Tooooor mit Sports for Life – dem Jugendsport-Projekt in Brasilien Denn neben der WM gibt es in Brasilien ein weiteres Fußball-Projekt: Gemeinsam mit Cacau, dem Ex-Nationalspieler mit brasilianischen Wurzeln, holen wir Kinder aus dem sozialen Abseits. Cacau ist ein hervorragender Bundesligaspieler, der sich für die Jugend aus seiner brasilianischen Heimatstadt einsetzt: Das Projekt “Sports for …

» Den ganzen Artikel lesen

Kinder aus Favelas im Stadion von Salvador: Die Geschichte hinter der Geschichte

Kinder aus dem World Vision Projekt "Santa Luzia" beim Spiel Deutschland-Portugal(Foto: Christian Spreitz)

Sie kommen aus Uruguai, Massaranduba und Jardim Cruzeiro – Favelas im Norden von Salvador da Bahia mit gewaltigen Problemen. Zerrüttete Familienverhältnisse, Drogenhandel, Gewalt, ein miserables Wohnumfeld und Arbeitslosigkeit prägen hier den Alltag. Vom Glanz der Fußball-WM ist dort wenig zu spüren. Ein Stückchen Glitzer konnten die Kinder nun aber doch erleben – dank des Engagements eines deutschen Journalisten, der sie mit ins Stadion nahm.

» Den ganzen Artikel lesen

World Vision Cup, Tag 7: Tänze, Hymnen und der “Letter of Recife”

Letzter Tag beim World Vision Cup: Lorena, Björn,  Oliver Müller  und das Panorama von Recife

Kulturabend beim World Vision Cup in Recife, Brasilien: Alle 12 Teilnehmer-Nationen zeigten in kreativer Form ihre Kultur. Die Koreaner tanzten den Gangnam Style, die Äthiopier einen traditionellen und besonders schulterlastigen Tanz, die Australier einen Aboriginee- Tanz. Unsere Performance zählte nicht gerade zu den Besten, kam aber dennoch sehr gut an. Wir sangen eine Parodie der …

» Den ganzen Artikel lesen

World Vision Cup, Tag 6: Ist es im Regenwald morgens neblig und weiß, …

Gewonnen! Die Sieger des World Vision Cups stehen fest

Als ich heute Morgen um kurz nach 5 aufgewacht bin, konnte ich durch das Minifenster neben meinem Bett nicht einmal die Bäume sehen. Bei den Hygieneverhältnissen hier könnte man vermuten, dass es daran lag, dass mein Fenster nicht geputzt war. Aber auch als ich es öffnete, konnte ich nichts sehen. Also kletterte ich von meinem …

» Den ganzen Artikel lesen