Münchener Regionalgruppe begeistert Kinder bei Streetlife

Regionalgruppe München

Das Streetlife Festival auf der wunderschönen Leopoldstraße in München zog am letzten Mai-Tag wieder Tausende Besucher an. Mittendrin unsere Regionalgruppe, die nun schon zu einer festen Größe dieses Festes geworden. Begeistert waren vor allem die Kinder, die in ländliche afrikanische Kultur hineinschnuppern und zum Beispiel Erdnüsse stampfen durften. Beim Wassertragen war Vorsicht geboten, denn auf dem Kopf einen …

» Den ganzen Artikel lesen

Kleiner Einsatz, große Wirkung: Wieso Kinderpatenschaften im Tschad besonders viel verändern

community members respond to malnutrition by providing enriched porridge to children (2)

Mit Eisen angereicherter Haferbrei soll gegen Krankheiten stark machen

In kaum einem Land der Welt kann man mit geringem finanziellen Aufwand so viel Gutes bewirken wie im Tschad – davon ist John Scicchitano überzeugt. Im zweiten Teil unseres Interviews fordert der Leiter von World Vision Tschad, dass wir unser Afrika-Bild überdenken. Die Bevölkerung im Süden des Tschad ist eher christlich, im Norden eher muslimisch. Macht …

» Den ganzen Artikel lesen

Aus Tal des Todes wurde ein Paradies

Teil 6 des Reiseblogs von Pressesprecherin Silvia Holten aus Äthiopien „Immer wenn ich etwas esse, muss ich an meinen verstorbenen Mann denken, denn er starb, weil es nichts mehr zu essen gab.“ Mame ist heute eine 38jährige Frau, die 4 Kinder allein groß gezogen hat und während der großen Hungersnot im Jahr 1984 ihren Ehemann, 3 …

» Den ganzen Artikel lesen