Sister Fa: „Ich musste kämpfen, um mich durchzusetzen“

Portrait Sister Fa Quer

Rapt mit politischem Auftrag: Die senegalesische Sängerin Sister Fa (Foto: Alexander Gonschior/WV)

Sie lebt in Berlin, aber die Kinder ihrer Heimat liegen ihr am Herzen und vor allem die Mädchen. Für sie gibt sie Konzerte in abgelegenen Ortschaften im tiefsten Süden oder im höchsten Norden von Senegal. Denn dort dauert ein grausamer Brauch bis heute an: Die genitale Beschneidung von Mädchen. Die 32-jährige Rapperin Sister Fa weiß …

» Den ganzen Artikel lesen

Musikerin Sister Fa engagiert sich mit World Vision gegen Genitalverstümmelung

Sister fa im Senegal

Die in Berlin lebende Musikerin Sister Fa setzt am 17. Februar zusammen mit World Vision eine „Kunst-Karawane“ für Kinderrechte in Bewegung. Die Tournee führt in den Süden ihrer Heimat Senegal. Dort werden in einigen Regionen viele Mädchen noch Opfer der Genitalverstümmelung und sehr jung verheiratet, oft auch vom Schulbesuch ausgeschlossen.

» Den ganzen Artikel lesen

Das World Vision – Foto-Rätsel der Woche!

Andrea Müller_Frage

Steckbrief Ich heiße: Andrea Müller de Merino Ich arbeite bei World Vision seit: 5 Jahren Meine Aufgabe bei World Vision: In der Abteilung Internationale Programme bin ich als Fachreferentin für Beratung und Qualitätssicherung in den Bereichen Bildung und Kinderrechte zuständig Ich arbeite bei World Vision weil: Kinder die Zukunft sind, aber schon heute die Weichen …

» Den ganzen Artikel lesen

Das World Vision – Foto-Rätsel der Woche!

Ann-Christin Weiser_Frage

Foto-Rätsel der Woche: Was verbindet die Kinder aus Bolivien und Deutschland, die World Vision-Mitarbeiterin Ann-Christin Weiser in einem Projekt zusammengebracht hat?

Steckbrief Ich heiße: Ann-Christin Weiser Ich arbeite bei World Vision seit: Juli 2009 Meine Aufgabe bei World Vision: Als Referentin Online Marketing freue ich mich, Euch speziell über Social Media Kanäle für World Vision zu begeistern. In den World Vision-Projekten werden die Spenden für Gesundheit, Bildung und Katastrophenschutz eingesetzt. Vielen Kindern wird so ein gesunder Start ermöglicht. Es …

» Den ganzen Artikel lesen

Das World Vision – Foto-Rätsel der Woche!

Dany Fortune_Frage 2

Worum geht es in dem Buch, dass World Vision-Mitarbeiterin Daniela Fortune-Mensah zeigt?

Ich heiße: Daniela Fortune-Mensah Ich arbeite bei World Vision seit: 22Jahren Meine Aufgabe bei World Vision: Ich leite die gerade neu gegründete Gruppe Sponsorship Operations und wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Kommunikation der Paten mit den Kindern und umgekehrt zu verbessern. Darüber hinaus wollen wir uns verstärkt dafür einsetzen, dass die Kinder in …

» Den ganzen Artikel lesen

Hier regt sich Widerstand gegen frauenfeindliche Bräuche

Kenia-Reiseblog von Thomas Kalytta, 10. Tag Nach 45 Minuten taucht ein langes Steingebäude hinter den Büschen auf. 17 Mädchen aus den Klassen 5-8 der Schule in Kapnyayi erwarten uns zum Gruppeninterview. Wir wollen gerne hören, was sie über ihre Situation, über Kinderrechte, Bildungschancen und  Geschlechterrollen zu sagen haben. Mädchen kommen sonst kaum zu Wort. Deshalb werden …

» Den ganzen Artikel lesen

Ausbeutung in Urlaubsländern: Touristen können Kindern helfen

Ich liebe Asien und würde am liebsten jedes Mal im Urlaub in ein asiatisches Land fahren. Ich mag die Menschen, das Klima, das Essen, die Natur….fast alles. Was ich nicht mag und was mich immer wieder traurig stimmt, sind die vielen Straßenkinder und jungen Mütter, die mit ihren Babys auf der Straße sitzen und mich …

» Den ganzen Artikel lesen

Fordernder Bürgermeister und Zivilcourage bei der Jugend

Teil 7 des Reiseblogs von Journalistin Andrea Jeska, die gemeinsam mit BAP-Sänder Wolfgang Niedecken und World Vision Mitarbeitern vom 10. bis 18. September wegen des neuen Rebound-Projekts im Ostkongo unterwegs ist. Die Kritiker der Entwicklungshilfe haben in vielem Recht. Wenn sie darauf verweisen, dass Entwicklungshilfe den jeweiligen Verantwortlichen eben diese Verantwortung abnimmt, dass Staaten niemals funktionsfähig werden, …

» Den ganzen Artikel lesen