Spielmobil fährt zu den Kindern in Flüchtlingsunterkünften

20160621_133901

Spielmobile gibt es in vielen Städten, doch dieses Spielmobil ist etwas besonderes. In den Flüchtlingsunterkünften ist oft kaum Platz zu spielen und es fehlt auch an Spielzeug. Nach Flucht und Entbehrungen ist es für die Kinder wichtig einfach nur zu spielen. Das Spielmobil ist vollgepackt mit Spiel- und Lernmaterial für drinnen und draußen. Mehrmals in …

» Den ganzen Artikel lesen

Gewalt gegen Kinder beenden: Lösungsansätze in der Mongolei

s151177-1: Girl Freed from Abused

Anruf bei der Notruf-Hotline: ein Mädchen ist sexuell missbraucht worden und meldet sich hilfesuchend. Ein Fall für das Kinderschutz-Team von World Vision in der Mongolei, den unsere Mitarbeiterin Esther Rüden miterlebte, als sie sich über Lösungsansätze zur Beendigung von Gewalt an Kindern vor Ort informierte.

» Den ganzen Artikel lesen

Mädchenbeschneidung gemeinsam beenden

Besonders in der jüngeren Generation, die durch Bildung und Aufklärung mehr Abstand von der Tradition gewonnen hat, gibt es inzwischen viele Gegner der Mädchenbeschneidung. Es gibt aber in allen Altersgruppen, bei Frauen wie Männern, auch Befürworterinnen, die ganz unterschiedliche Interessen damit verbinden.

In Kenia gibt es Demonstrationen gegen und Demonstrationen für die Beschneidung von Mädchen. Warum gibt es trotz vieler Kampagnen und Gesetze noch Widerstände gegen eine Aufgabe der Tradition und wie könnten Lehren aus den bisherigen Bemühungen dazu genutzt werden, Mädchen noch effektiver zu schützen? Diesen Fragen geht der Beitrag unserer Gastautorin Martha Tureti aus Kenia zum internationalen Tag “Null Toleranz gegen Genitalverstümmelung” nach.

» Den ganzen Artikel lesen

Sister Fa: „Ich musste kämpfen, um mich durchzusetzen“

Portrait Sister Fa Quer

Rapt mit politischem Auftrag: Die senegalesische Sängerin Sister Fa (Foto: Alexander Gonschior/WV)

Sie lebt in Berlin, aber die Kinder ihrer Heimat liegen ihr am Herzen und vor allem die Mädchen. Für sie gibt sie Konzerte in abgelegenen Ortschaften im tiefsten Süden oder im höchsten Norden von Senegal. Denn dort dauert ein grausamer Brauch bis heute an: Die genitale Beschneidung von Mädchen. Die 32-jährige Rapperin Sister Fa weiß …

» Den ganzen Artikel lesen

Taifun Haiyan: Folgen für die betroffenen Kinder

Interview mit Heather McLeod, Kinderschutz-Expertin bei World Vision Wieso sind nach dem Taifun auf den Philippinen so viele Kinder betroffen (40 Prozent aller Opfer)? Die Zahl von 40 % der Opfer würde Sinn machen, da etwa 40% der Bevölkerung Kinder unter 18 Jahre alt sind. Die Vereinten Nationen berichten jetzt von 5,4 Millionen Kindern, die von …

» Den ganzen Artikel lesen

Öffnen sich Türen für Kinder aus Syrien?

  Ich besuche unser Kinderzentrum im Bekaa-Tal an einem Nachmittag. In einer Pause zwischen Spiel und Sport sitzen alle Kinder ihrer Gruppe an einem Tisch, essen Kuchen und trinken Saft. Die achtjährige Nagham aber rührt ihren Kuchen nicht an. Sie wartet und hofft wahrscheinlich, dass niemand sie nach dem Grund fragt, aber die Frage kann ich mir nicht verkneifen. …

» Den ganzen Artikel lesen

Ausbeutung in Urlaubsländern: Touristen können Kindern helfen

Ich liebe Asien und würde am liebsten jedes Mal im Urlaub in ein asiatisches Land fahren. Ich mag die Menschen, das Klima, das Essen, die Natur….fast alles. Was ich nicht mag und was mich immer wieder traurig stimmt, sind die vielen Straßenkinder und jungen Mütter, die mit ihren Babys auf der Straße sitzen und mich …

» Den ganzen Artikel lesen