E-Cards: Nur ein Dollar pro Tag und doch ein Stückchen Würde

E-Cards statt Lebensmittelrationen: Ein Stück Würde für syrische Flüchtlinge (Foto: Patricia Mouamar, World Vision)

Sie sieht aus wie eine ganz normale Scheckkarte. Tatsächlich aber ist sie eine kleine Revolution in der Flüchtlingshilfe: die e-Card. Mussten bislang Flüchtlinge mit Gutscheinen um Lebensmittelrationen anstehen, so können sie heute mit der e-Card in Läden und Supermärkten einkaufen. Sie entscheiden selbst, wofür sie das wenige Geld ausgeben möchten, das ihnen zur Verfügung gestellt wird. Die Eigenständigkeit gibt ihnen ein Stück Würde zurück. Zwei Beispiele aus dem Libanon.

» Den ganzen Artikel lesen

Knietief im Schlamm – Im UN-Lager in Süd Sudan

D363-0040-38_502042

World Vision Mitarbeiter James East hat diesen Bericht aus dem Süd Sudan mitgebracht. Im UN Lager haben 20.000 Menschen Schutz gefunden – World Vision versorgt sie. 20.000 Kinder im Flüchtlingscamp benötigen dringend Gummistiefel, die sie vor Verletzungen und Infektionen schützen. Ein Paar Gummistiefel kostet nur 5 Euro. Bitte helfen Sie jetzt! http://www.worldvision.de/spenden-katastrophenhilfe-gewalt-im-suedsudan-spendenformular-suedsudan.php So können Sie …

» Den ganzen Artikel lesen

Lebensmittel für Flüchtlinge im Südsudan – und ein hoher Besuch

UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos besucht Flüchtlinge in der Kaserne von UNMISS, Malakal, Südsudan

UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos besucht Flüchtlinge in der Kaserne von UNMISS, Malakal, Südsudan

Mehr als 26.000 Südsudanesen harren derzeit in der Stadt Malakal aus – zwischen Müllhaufen, ohne Wasser, ohne sanitäre Anlagen. Sie suchen Schutz im Konflikt zwischen Regierungs- und Oppositionstruppen. Als eine der ersten Hilfsorganisationen hat World Vision nun mit dem Verteilen von Lebensmitteln begonnen, begleitet von UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos. Tausende haben sich seit dem Ausbruch der Kämpfe …

» Den ganzen Artikel lesen