Emma Schweiger: Wiedersehen mit Pinocchio und Pippi am anderen Ende der Welt

In einer von World Vision unterstützten Grundschule trifft Emma Schweiger die Mitglieder eines Leseclubs. Foto: dpa picture-Alliance

Europa ist den Kindern in Nicaragua viel näher, als man vermuten würde. Pinocchio und Pippi Langstrumpf sind bei ihnen eingezogen und gehören zu ihren Lieblingshelden. Das erfährt unsere Jugendbotschafterin Emma Schweiger, als sie einen Leseclub an einer Grundschule kennen lernt. Leseclub? Klingt erstmal nach einer Senioren-Veranstaltung, und Emma denkt vielleicht das gleiche. Doch weit gefehlt: …

» Den ganzen Artikel lesen

Zurück in die Schule: gute und schlechte Noten für Schulbildung weltweit

s150328-1: Two stories on Literacy Boost;  Regatu Haji and Addisu Fikadu

In Deutschland und in vielen anderen Ländern heißt es in diesen Wochen für viele Kinder und Jugendliche: Die Sommerferien sind vorbei – es ist Zeit, wieder zur Schule zu gehen! Bis zur nächsten Notenvergabe dauert es noch einige Monate. Zum Welttag der Alphabetisierung am 8. September stellt World Vision der globalen Schulbildung aber schon heute ein Zeugnis aus – und verteilt gute sowie schlechte Noten. Lernen Sie auch Addissu und seinen Leseclub kennen!

» Den ganzen Artikel lesen

Selbst gemachte Bücher sind “Bestseller” bei Kindern und Gemeinden in Afrika

shellbook

Zum Welttag des Buches am 23. April dürfen Sie uns gerne Ihr Lieblingsbuch verraten und erfahren von uns etwas über den Lesehunger vieler Menschen, die sich keine Bücher kaufen können. Unser Ausweg folgt auch hier dem Motto “Hilfe zur Selbsthilfe” und dabei entstehen wunderbare Bilderbücher mit lokalen Geschichten in den jeweiligen Muttersprachen.

» Den ganzen Artikel lesen

Interview zum Weltbildungstag: “Alle können etwas zur Entwicklung einer Lesekultur bei Kindern beitragen”

Bildung_Burundi_Kind_Tafel

„Wir wünschen uns ein Jahrhundert, in dem jedes Kind lesen und mit dieser Fähigkeit Selbständigkeit erlangen kann“, hat Irina Bokova als Generalsekretärin der Weltbildungsorganisation UNESCO zum heutigen Weltbildungstag erklärt. In dem 42jährigen Fidele Nindagiye hat World Vision einen persönlich stark motivierten Mitarbeiter und Verfechter dieses Bildungsziels. Er will eine Lesekultur unter Kindern in Burundi entwickeln.

» Den ganzen Artikel lesen