Überfälle, Verschleppungen, Morde: Menschen im Ostkongo leben in Angst

Die Furcht der Menschen im Ostkongo vor einem neuen Krieg sitzt tief. Und sie erhält täglich neue Nahrung, auch wenn die Kämpfer der Rebellentruppe M23 ihren Sturm auf Goma vorerst abgeblasen haben. Vertreter von lokalen NGOs in Nord-Kivu, der Grenzregion zu Ruanda, berichten, dass junge Männer dort von der M23 zwangsrekrutiert werden. Etwa 50 Männer …

» Den ganzen Artikel lesen

Bei Mädchen im Bordell wird Niedecken stumm

Teil 6 des Reiseblogs von Journalistin Andrea Jeska, die gemeinsam mit BAP-Sänder Wolfgang Niedecken und World Vision Mitarbeitern vom 10. bis 18. September im Ostkongo unterwegs ist. Ihr Ziel ist das neue Rebound-Projekt zur Rehabilitation von Kindersoldaten und missbrauchten Mädchen. Grace lief von zuhause fort, um den Prügeleien ihrer Stiefmutter zu entkommen. Chantelle floh aus ihrem Dorf, …

» Den ganzen Artikel lesen