Ebola-Aufklärung: Für die Menschen, mit den Menschen

Aufklärungsplakate wie dieses, das World Vision gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium in Sierra Leone erarbeitet hat, hängen überall im Land.

Aufklärungsplakate wie dieses, das World Vision gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium in Sierra Leone erarbeitet hat, hängen überall im Land.

Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist der bisher schwerste Ausbruch der Viruserkrankung weltweit. In einem Projektgebiet von World Vision Deutschland, in Bum, ist bereits ein Mensch an Ebola gestorben. Derzeit lassen die Mitarbeiter von World Vision in Bum und Ngoyila, unserem anderen Projektgebiet, das Alltagsgeschäft ruhen und konzentrieren sich auf Eines: Ebola-Aufklärungskampagnen, damit die tödliche Krankheit sich nicht weiter ausbreitet. Im Interview berichten Kerstin Koch, Projektreferentin für World Vision Westafrika, und Gesundheitsexpertin Judith Haase von Schwierigkeiten und Erfolgen vor Ort.

» Den ganzen Artikel lesen

Das World Vision – Foto-Rätsel der Woche! Carmen

Carmen Zahradnik_Frage

Foto-Rätsel der Woche: in welchem Land bekam World Vision- Mitarbeiterin Carmen Zahradnik ihr Armband geschenkt? Wenn Du es weißt, leuchtet Dein Stern für die Kinder dort schon?

Steckbrief Ich heiße: Carmen Zahradnik Ich arbeite bei WV seit: Januar 2010 Meine Aufgabe bei World Vision: Assistentin des Bereichsleiters Marketing/Paten- und Spenderservice, Projektleitung der Aktion Lichterkinder zum St. Martinstag. Ich arbeite bei World Vision weil: ich an eine Chance für jedes Kind glaube und mich meine Arbeit immer noch jeden Tag berührt. Mein schönster …

» Den ganzen Artikel lesen

Das World Vision – Foto-Rätsel der Woche!

Welchen Gegenstand präsentiert World Vision Mitarbeiter Thomas Kalytta und in welchem Bereich arbeitet er?

Was hält World Vision-Mitarbeiterin Judith Haase in der Hand?

Steckbrief Ich heiße: Judith Haase Ich arbeite bei World Vision seit: Oktober 2012 Meine Aufgabe bei World Vision: Fachreferentin für Ernährung und Gesundheit. Als Fachreferentin arbeite ich in der Programmarbeit. Ich berate unsere Partner im Globalen Süden und die Länderreferenten im deutschen Büro fachlich. Ich arbeite bei World Vision weil: ich die Menschen im Globalen …

» Den ganzen Artikel lesen

Adventskalender 2010, 20. Dezember – Firma Körner unterstützt Projekte in Sierra Leone

Mit seiner Frau, einem Kameramann und zwei World Vision Mitarbeitern hat der saarländische Unternehmer Klaus Körner das Bildungsprojekt „Ngoyila“ in Sierra Leone besucht. Mit seiner finanziellen Unterstützung konnte dort, in einem extrem schwer erreichbaren Dorf, ca. 360 km südöstlich der Hauptstadt Freetown, ein Schulgebäude mit 3 Klassenräumen errichtet werden. Auch für die sanitären Einrichtungen, die …

» Den ganzen Artikel lesen

Goodbye Baoma

Nachdem ich am Vortag schon Kadie auf Wiedersehen sagen musste, sind heute Mariama und Mamawa dran. Ich habe noch einmal die Gelegenheit, mit beiden zu sprechen und obwohl in Baoma immer alles so nett, lustig und lebensfroh erscheint, wird mir nochmal eindrücklich klar, dass die Zukunft für beide hier im Dorf ungewiss, anstrengend und von …

» Den ganzen Artikel lesen