Ein Geschenk vom Patenkind und Dankbarkeit auf allen Seiten

20160518_101542

Gerta und Klaus Cormann haben ihr Patenkind in Tansania besucht. Wir haben sie gefragt, wie die Begegnung war. Wie kamt ihr auf die Idee, Euer Patenkind zu besuchen? Wir unterstützen Saumu schon seit elf Jahren. Seitdem haben wir viel Kontakt – wir schreiben uns drei bis vier Mal pro Jahr Briefe. Einmal schrieb Saumu „Besucht …

» Den ganzen Artikel lesen

Moses geht voran – Patenschaft ermutigt

s160146-4: WV Germany Sponsorship

Moses wurde nicht in einem Bastkörbchen ausgesetzt, aber auch schon früh von seinen Eltern getrennt. Der 15-jährige Schüler aus der Region Tanga in Ost-Tansania muss deshalb schon für sich und seine kleine Schwester viele Entscheidungen für die Zukunft treffen.  „Das ist manchmal ganz schön viel Verantwortung und würde mir viel schwerer fallen, wenn ich nicht …

» Den ganzen Artikel lesen

Jahresrückblick 2015 – Unsere Mitarbeiter erzählen von ihren Projekten

Der World Vision Jahresrückblick 2015

Im Jahr 2015 konnten wir mit Hilfe unserer Paten und Spender wieder viele Projekte in Angriff nehmen. Unsere Mitarbeiter konnten auf der ganzen Welt Kindern und Familien dabei helfen, positiv ins Jahr 2016 zu blicken. Bevor wir voller Elan ins neue Jahr starten, möchten wir die Eindrücke von drei Mitarbeiterinnen, die 2015 vor Ort für …

» Den ganzen Artikel lesen

Besuch beim Patenkind in Lweru, Tansania

IMG_0587-2

Ein Bericht von Michael A. Maier Nach mittlerweile 3-jähriger Unterstützung der Projektarbeit in Lweru, Tansania, haben wir im August diesen Jahres unseren Wunsch, das Projektgebiet zu besuchen, in die Tat umgesetzt. Am 8. August 2015 sind meine Frau, meine Tochter und ich nach kurzem Aufenthalt in Dar Es Salaam in Bukoba, dem nächst gelegenen Flughafen, …

» Den ganzen Artikel lesen

Nichts läuft ohne den Chief: Aus dem Alltag eines Entwicklungshelfers

Kalytta_08_CP_ZIM_tka (174)

Seit 14 Jahren ist Thomas Kalytta für World Vision als Entwicklungshelfer im Einsatz, als unser Länderreferent für Tansania und Kenia mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Wobei, “Helfer” trifft die Sache nicht so recht: Thomas sieht sich eher als Berater. Am internationalen Tag des Entwicklungshelfers erklärt er, was seinen Traumjob ausmacht – und was er dabei schnell lernen musste.

» Den ganzen Artikel lesen

Von holprigen Strassen und herzlicher Gastfreundschaft – zu Besuch bei den Patenkindern in Tansania

Im Folgenden erzählen unsere beiden Paten, Sylvia Schneider und Michael Buchbender, von Ihrem Besuch bei den beiden Patenkindern in Tansania. Der Bericht führt uns das Land Tansania ausschnitthaft vor Augen – aber natürlich erfahren wir hauptsächlich zum Leben und Umfeld der Patenkinder Joyce und Joshua  World Vision bedankt sich herzlich für die Reiseschilderung der Paten.

» Den ganzen Artikel lesen

Judith Rakers in Ostafrika – Tag 5

Die Tagesschau-Sprecherin hat mit World Vision ihr Patenkind und Hilfsprojekte in Tansania besucht. Wir sind gestern Abend noch nach Arusha gefahren – wieder 5 Stunden im Jeep. Und nach wenigen Stunden Schlaf geht es jetzt direkt weiter. Noch einmal  2,5 Stunden Autofahrt. Wir werden abgeholt und in ein Hilfsgebiet an der kenianischen Grenze gefahren. Hier …

» Den ganzen Artikel lesen

Judith Rakers in Ostafrika – Tag 4

Die Tagesschau-Sprecherin hat mit World Vision ihr Patenkind und Hilfsprojekte in Tansania besucht.   Der Tag beginnt mit einer Planänderung: Weil ich unbedingt Mariamus Mutter kennenlernen möchte und sehen will, wie es ihrem kleinen Neffen geht, fahren wir zum Krankenhaus. Auf dem Weg dorthin finden wir einen kleinen Laden, so dass ich Mariamus Mutter Moskitonetze …

» Den ganzen Artikel lesen

Judith Rakers in Ostafrika – Tag 3

Die Tagesschau-Sprecherin hat mit World Vision ihr Patenkind und Hilfsprojekte in Tansania besucht. Unser erster Tag in den Hilfsgebieten beginnt früh. Wir fahren um 7.45 Uhr nach Kwemazandu Village. Die Fahrt führt uns heute nicht über die geteerten Straßen, die wir bisher kennengelernt haben, sondern über eine  „rough road“ mit so tiefen Schlaglöchern, das man …

» Den ganzen Artikel lesen