Ausstellung: Gelungene Vernissage in Berlin

Mehrere hundert Gäste aus Politik, Kultur und Gesellschaft erlebten am Dienstag in Berlin die Eröffnung der World-Vision-Ausstellung “ich krieg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten”. Im Paul-Löbe-Haus in Berlin Mitte sprachen der Vorstandsvorsitzende von World Vision, Christoph Waffenschmidt und der Vizepräsident des Deutschen Bundestages Wolfgang Thierse zum Thema der Ausstellung.

Wolfgang Thierse und Wolfgang Niedecken begleiteten die Eröffnung der Ausstellung

Wolfgang Thierse und Wolfgang Niedecken begleiteten die Eröffnung der Ausstellung

Berührend auch der Auftritt von BAP-Sänger Wolfgang Niedecken, der sich seit Jahren für ehemalige Kindersoldaten in Uganda und Ostkongo einsetzt.
Anhand von Fotos und Thementafeln bietet die Ausstellung dem Besucher die Möglichkeit, sich in einzelne Schicksale hineinzuversetzen. Schutz und Einmischung können von der Politik gefordert – aber auch vom Betrachter selbst geleistet werden. Dazu bietet die Ausstellung konkrete Möglichkeiten durch Beispiele und Aktionsideen.
Die Ausstellung läuft noch bis zum 06. Juli – der Eintritt ist frei.

Schreiben Sie einen Kommentar


acht × = 24