Das World Vision – Foto-Rätsel der Woche!

Ann-Christin Weiser_Frage

Foto-Rätsel der Woche: Was verbindet die Kinder aus Bolivien und Deutschland, die World Vision-Mitarbeiterin Ann-Christin Weiser in einem Projekt zusammengebracht hat?

Steckbrief

Ich heiße: Ann-Christin Weiser

Ich arbeite bei World Vision seit: Juli 2009

Meine Aufgabe bei World Vision: Als Referentin Online Marketing freue ich mich, Euch speziell über Social Media Kanäle für World Vision zu begeistern. In den World Vision-Projekten werden die Spenden für Gesundheit, Bildung und Katastrophenschutz eingesetzt. Vielen Kindern wird so ein gesunder Start ermöglicht. Es sind persönliche Geschichten, die Herzen öffnen. Die digitalen Medien ermöglichen uns, über Bilder und Videos diese Wirkung zu transportieren.

Ich arbeite bei World Vision weil: World Vision sich für die Einhaltung der Kinderrechte in Krisensituationen weltweit einsetzt und ich die Realisierung dieser Ziele unterstützen möchte.

Mein schönster World Vision-Moment: Persönliche Geschichten aus den World Vision-Projekten weltweit zeigen, dass es vielen Kindern durch die Zusammenarbeit jetzt besser geht. Kinderclubs, die sich für die Kinderrechte stark machen, ehemalige Kindersoldaten, die Dank unserer Spender neue Perspektiven in World Vision-Ausbildungszentren erhalten, Flüchtlingskinder, die in World Vision-Kinderzentren neue Hoffnung und Betreuung finden und vieles mehr. Werdet am besten Fan auf Facebook, dort verpasst Ihr nichts. Jetzt Fan werden:

Auflösung Foto-Rätsel: Weltweit haben Kinder unabhängig ihrer Herkunft und ihren Kulturen eines gemeinsam: die Kinderrechte! In der Kinderrechte AG haben Kinder aus dem World Vision Projekt Los Chacos in Bolivien und Kinder der Friedrich Ebert Grundschule in Darmstadt teilgenommen. Gemeinsam lernten und spielten sie zu den 10 Grundrechten der UN Kinderrechtskonvention und nutzen die digitalen Medien zum Austausch. Hier mehr erfahren:

Ann-Christin Weiser_Auflösung

Schreiben Sie einen Kommentar


+ 8 = dreizehn