World Vision Kinderrechte-Vertreter spricht zum 25. Jubiläum der Kinderrechte vor der UN in New York

P110043311

25 Jahre Kinderrechte – Wo stehen wir heute? „Ich fühle, dass heute alle Kinder aus dem Libanon mit mir hier sind“. Ehab, 15 Jahre, aus dem Libanon ist der gewählte Vertreter eines von World Vision ins Leben gerufenen Kinderclubs. Die Kinder lernen dort ihre Rechte und viele erfahren so zum ersten Mal, dass sie überhaupt …

» Den ganzen Artikel lesen

Reisebericht zum Patenkind Sherlyn im World Vision-Projekt Nueva Esperanza Dajabon

WorldVision_neu

von Olaf Maaz und Rosis Beltre Nach noch nicht einmal einem Jahr meiner Patenschaft zu dem dominikanischen Mädchen Sherlyn (5 Jahre alt) hatte ich schon die Gelegenheit Sherlyn und Ihre Mutter zu treffen. Es war eine günstige Konstellation aus Besuch von Bekannten während meiner Urlaubszeit in der dominikanischen Republik und meinem Wunsch, das Mädchen und …

» Den ganzen Artikel lesen

Einblicke in das Leben in der Mongolei: Vom Wohnen in der Jurte bis hin zum Reittier der “anderen Art”

Zu bEsuch beim Patenkind

Von Gabriele Wurzel Vor 8 Jahre übernahm ich die Patenschaft für Odonzaya, die damals 5 Jahre alt war. Sie lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in der Region Bor Undur, ca. 330 km südwestlich von Ulaan Baatar. Über Briefe und Päckchen hielten wir die ganzen Jahre über World Vision Kontakt. Post aus der Mongolei zu bekommen …

» Den ganzen Artikel lesen

Eine Patin berichtet von ihrem Besuch in Vietnam

Vietnam 4

Im August 2014 haben World-Vision Patin Silke Boschert und ihr Lebensgefährte Martin Novak ihren Patenjungen Thien in Trieu Phong in Zentralvietnam der Provinz Quang Tri besucht. In den Monaten zuvor hatten sie mit einer Spendeoffensive 508,- € von Freunden, Arbeitskollegen und Familie gesammelt. „Ich dachte, wenn jede Person die wir kennen 1,- € spendet – …

» Den ganzen Artikel lesen

Meine Mongolei-Reise – Ein Bericht anlässlich der Patengruppenreise von World Vision in 2014

Unsere Gruppe von 24 World Vision Paten, bereit für eine interessante und aufregende Reise durch die Mongolei mit dem Höhepunkt, unser Patenkind endlich einmal persönlich kennen zu lernen

von Angelika Reinheimer Nach etwas mehr als 8 Stunden Flug von Frankfurt landen wir in Ulaanbataar, der Hauptstadt der Mongolei. Der Zeitunterschied ist 6 Stunden, das bedeutet, es ist jetzt 5 Uhr morgens. Die Sonne scheint. Sainbainuu, Mongolia – guten Tag! Und wir sind fit, unsere Gruppe von 24 World Vision Paten, bereit für eine …

» Den ganzen Artikel lesen

Vor Ort beim Patenkind in Kambodscha – ein World Vision-Pate berichtet

Bericht 7

von Daniel Schwär Im April 2013 unternahm ich mit meinem Freund eine Vietnam-, und Kambodscha- Rundreise. Unser Guide hat die Geschichte seines Landes so überzeugend dargestellt, dass für mich klar war, dass ich in irgendeiner Form diesem Land helfen musste. Nachdem ich wieder in Deutschland war, habe ich mich über Kinderpatenschaften informiert und blieb schlussendlich …

» Den ganzen Artikel lesen

Bundesbeauftragter Koschyk besucht Mongolei-Projekt: Mitwirkung der Familien beispielhaft

Koschyk_mongolisches_kind

Besuch aus der Politik und von deutschen Paten hatte unser Projekt Bayankhoshuu in der Mongolei letzte Woche. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer hat der Minderheiten-Beauftragte der Bundesregierung, Hartmut Koschyk, mongolische Gastfreundschaft und die enge Zusammenarbeit von World Vision mit den Familien im Projekt erlebt.

» Den ganzen Artikel lesen

Besuch beim Patenkind Ailine im Projekt Lweru in Tansania

Besuch beim Patenkind Ailine

von Brigitte Wilmsmeyer & Udo Wutzke Schon als wir vor 10 Jahren die Patenschaft für Ailine übernommen haben, hatten wir uns vorgenommen, sie vielleicht einmal zu besuchen. Nun war es dieses Jahr endlich so weit und es war ein wunderbares Erlebnis! Unsere erste Afrikareise führte uns zunächst 2 Wochen durch Kenias Süden und Tansanias Norden. …

» Den ganzen Artikel lesen