Balkan-Flut: Bündnis-Einsatz der Helfer

Helfer kämpfen sich durch die Wassermassen in der Stadt Olovo.  Von World Vision gespendete Schlauchboote erleichtern das Vorwärtskommen.

Das Katastrophenhilfe-Bündnis “Aktion Deutschland Hilft” ruft seit heute zu Spenden für die Fluthilfe auf dem Balkan auf. World Vision Deutschland beteiligt sich über das World Vision-Landesbüro in Bosnien-Herzegowina an der Nothilfe für tausende betroffene Familien. Im Nordosten von Bosnien-Herzegowina hat das Hochwasser hunderte Erdrutsche ausgelöst, durch die zahlreiche Häuser zerstört und ganze Ortschaften vom Rest des …

» Den ganzen Artikel lesen

Auf der Flucht vor Hochwasser in Mosambik

Eine Frau aus der Provinz Gaza im Süden von Mosambik kämpft sich mit ihrem Fahrrad und zwei Kühen durch das Hochwasser.

Eine Frau aus der Provinz Gaza im Süden von Mosambik kämpft sich mit ihrem Fahrrad und zwei Kühen durch das Hochwasser.

World Vision leistet Hilfe bei Evakuierungen und startet Soforthilfe

Von Nina Geisler und Iris Manner

In Mosambik kam es durch heftige Regenfälle zu schweren Überschwemmungen. So sind im Zentrum des südostafrikanischen Landes laut Angaben der Behörden innerhalb von 12 Tagen bis zu 500mm Niederschlag gefallen. Dies führte dazu, dass die Flüsse Limpopo und Incomati über ihre Ufer traten. Mindestens 70 Menschen sind bisher durch das Hochwasser ums Leben gekommen. Etwa 150.000 Menschen mussten vor den Wassermassen fliehen und suchen Unterschlupf in Notunterkünften. Die Regierung hat Katastrophenalarm ausgerufen.

» Den ganzen Artikel lesen