Hier regt sich Widerstand gegen frauenfeindliche Bräuche

Kenia-Reiseblog von Thomas Kalytta, 10. Tag Nach 45 Minuten taucht ein langes Steingebäude hinter den Büschen auf. 17 Mädchen aus den Klassen 5-8 der Schule in Kapnyayi erwarten uns zum Gruppeninterview. Wir wollen gerne hören, was sie über ihre Situation, über Kinderrechte, Bildungschancen und  Geschlechterrollen zu sagen haben. Mädchen kommen sonst kaum zu Wort. Deshalb werden …

» Den ganzen Artikel lesen

Mit vielen Fragen weit draußen in der Pampa

 Reiseblog Kenia von Thomas Kalytta, Tag 6 und 7 Wir brechen auf zum nächsten Einsatz. Das Ziel heißt Kolowa, ein Programm unter der Ethnie der Pokot, die als Viehhirten teilweise noch nomadisch leben. Plötzlich geht es steil hinab ins atemberaubende Rift Valley. Die Klima ändert sich drastisch vom angenehm-kühlem und feuchten Hochland in die flimmernd-heiße Ebene, in …

» Den ganzen Artikel lesen

Tiefgrüne Wälder ein selten gewordener Anblick

Ostafrika-Referent und Diplombiologe Thomas Kalytta ist zur Zeit in Kenia unterwegs. In der Region am Viktoriasee will er unter anderem ein neues Projekt zum Schutz der letzten Wälder anstoßen. Die laufenden Projektmaßnahmen in Magunga und Lambwe zu begutachten und weitere zu besprechen ist ein weiteres Ziel seiner Reise. Obwohl jeder Arbeitstag sehr lang ist, möchte er …

» Den ganzen Artikel lesen

Wasser im Dorf erspart Schülern in Turkana Angst vor Attacken

Tapfer liefen sie jeden Tag barfuß über heißes, trockenes Terrain, um aus dem Fluss Trinkwasser für ihr Dorf zu holen. So schmutzig es auch war, das Wasser war neben gespendeten Mahlzeiten das einzige, was die Kinder aus Loyapat in Turkana während der langen Dürre am Leben hielt. Der Weg zum Fluss war gefährlich. Ein Tunnel …

» Den ganzen Artikel lesen

5000 Zelte für Dadaab

World Vision hat im Flüchtlingslager Dadaab ein neues Areal zugewiesen bekommen, in dem 30.000 somalische Flüchtlinge untergebracht werden sollen. In der Gegend, die IFO extension genannt wird, errichten unsere Mitarbeiter 5000 Zelte. 2500 sind bereits angekommen und zum Teil bezugsbereit. Weitere 2500 Zelte sind auf dem Weg und werden in den nächsten zwei bis drei …

» Den ganzen Artikel lesen

Bewässerung bewahrt Kinder in Morulem vor Hunger

Vor zehn Jahren vollendete World Vision ein Bewässerungsprojekt im Nordosten von Kenia und übergab es in die Hände der Bevölkerung. Viele Bewohner des ausgedehnten und zur Zeit extreme trockenen Nordens und Nordostens leiden unter Hunger und Durst, überleben nur mit Hilfe von außen. Nicht so die Dorfgemeinschaften um Morulem.

» Den ganzen Artikel lesen

Hunger bedroht auch die Zukunft in Ostafrika

“Gott, hilf, uns” ruft Mama Selina. “Jeder hier ringt um sein Leben.” Ihr Dorf im westlichen Kenia ist an Trockenheit gewöhnt. Aber dieses Jahr ist die Trockenheit verheerend. In der Vergangenheit gab es mehr Regen und Sie schaffte es, etwas auf ihrem Stückchen Land anzubauen. Aber jetzt wächst nichts mehr, Ihre Kinder sind krank, fast …

» Den ganzen Artikel lesen