Hoffnung eines syrischen Kindes: “eines Tages mit zur Schule fahren”

Libanon Syrische Flüchtlinge

„Ich möchte lernen“ Das ist der Wunsch vieler aus Syrien geflüchteter Kinder, die im Libanon leben. Aber höchstens die Hälfte von ihnen geht in die Schule. Und nicht selten werden sie dort von Lehrern und Mitschülern gemobbt. Mahmoud (8) kann nicht lesen und schreiben, hat nie eine Schule besucht. Er wird es auch nicht, solange …

» Den ganzen Artikel lesen

Endlich Schule

DSC00838

Ob sie auch in den Sommerferien Unterricht anbieten können, fragt eine Mutter die Mitarbeiter von World Vision. Seitdem die Kinder in das Kinderschutzzelt gehen können um dort zu lernen, gibt es endlich Struktur und sinnvolle Beschäftigung für die Kinder im improvisierten Flüchtlingslager bei Bar Elias auf der Beeka Ebene in Libanon. In drei Zelten basteln, …

» Den ganzen Artikel lesen

„Hier bin ich glücklich“

Kbecker__00014

In einem sogenannten „child friendly space“, einer Art Kinderhort, können syrische Flüchtlingskinder im Libanon wieder Kind sein, die Schrecken des Krieges und die unzumutbaren Lebensbedingungen in den Zeltsiedlungen vergessen. „Ihr seid ein Samenkorn, das der Bauer auf den fruchtbaren Boden streut. Der Regen fällt auf das Samenkorn herab, tiefer und tiefer versinkt es im Boden, …

» Den ganzen Artikel lesen

Grenzen geschlossen – Augenmerk auf Kinder!

WV- CFS team in Sid with children

Seit Mitternacht dem 8. März sind die Grenzübergänge von Slowenien, Kroatien und Serbien verschlossen für all diejenigen, die kein Schengen-Visum in ihrem Pass vorweisen können. Dies hilft nicht den nun Gestrandeten, allerdings hilft es sicherlich den Menschenschmugglern. Im Grenzgebiet zwischen Serbien und Ungarn wurden heute 127 Menschen aufgegriffen. Die Verzweifelung steigt. “Die Grenzen schließen und die Beschränkung …

» Den ganzen Artikel lesen

Schnee und Eis lässt die Menschen nicht schlafen

IMG_3887

Der vierjährige Abd Al Kader und seine zweijährige Schwester Mona sind auf die Beeka-Ebene mit ihrer Familie aus Syrien geflohen. Mona hat keine Winterschuhe und darf deshalb nicht raus.

Mit ihren Eltern leben der sechsjährige Faysal und seine vierjährige Schwester Aziza in einer selbstgebauten Hütte auf der Beeka-Ebene in Libanon. Die ganze Nacht haben die Eltern im Freien verbracht um zu verhindern, daß das Dach unter der Schneelast einstürzt. Geschlafen hat keiner von ihnen. Die Familie konnte durch die Unterstützung von World Vision Anfang …

» Den ganzen Artikel lesen

Erneut Schnee in Libanon

IMG-20150213-WA0038

Der erneute Schneefall am Wochenende hat die Lage der Flüchtlinge in der Bekaa-Ebene weiter verschlechtert. Die Kälte macht den Leuten zu schaffen, nun sind die improvisierten Unterkünfte durchnässt. Wasser ist unter die Plastikplanen, die den Boden bedecken, gedrungen. Fotos: Abou Fares Sie können helfen! Bitte helfen Sie uns, syrischen Flüchtlingen und Libanesen zu helfen, die …

» Den ganzen Artikel lesen

Flüchtlinge in der Syrienkrise: Die dramatischste Situation weltweit

P1220567

“Wir dürfen diese Menschen einfach nicht vergessen”, fordert World Vision-Vorstandsvorsitzender Christoph Waffenschmidt für die Millionen Opfer der Syrienkrise. Nach seiner Rückkehr aus Erbil im Norirak bekräftigt er im Vlog: Die Flüchtlingssituation in der Region ist “derzeit die dramatischste, die auf unserem Planeten herrscht”.

» Den ganzen Artikel lesen

Nord Irak (5/6): Flüchtlinge in den Bergen erhalten Unterstützung

Die finanzielle Unterstützung mildert die schwierig Lage der geflohenen Familien.

Auch im Norden der Kurdischen Autonomie Region unterstützt World Vision die geflohenen Menschen. Täglich werden es mehr, eine sichere Verbindung ins Sindschar Gebirge nutzen viele jesidischen Familien zur Flucht. In einem Dorf mit Blick auf Syrien führt World Vision eine Verteilung von Bargeld an Familien durch. Die finanzielle Unterstützung soll dabei helfen durch die Winterzeit …

» Den ganzen Artikel lesen