Erste Hilfe erreicht abgelegene Insel Tanna

Die Insel Tanna liegt weit abgelegen von der Hauptinsel und wurde besonders hart vom Zyklon Pam getroffen. Am Montag erreichte ein erstes Team von World Vision per Flugzeug die Insel.

World Vision war als erste Organisation in der Lage, Tanna Island zu erreichen, nachdem der Wirbelsturm Pam über Vanuata hinweggezogen war. Die dringendsten Bedürfnisse im Augenblick sind Nahrung, Wasser und Obdach. Die Organisation bereitet jetzt die Verteilung von Hilfsgütern auf Tanna vor. “Es war ein Bild von Vernichtung”, sagt Mike Wolfe, Nationaldirektor von World Vision …

» Den ganzen Artikel lesen

Zyklon Pam fegt über Vanuatu

Viele Gebäude konnten den starken Kräften nicht standhalten.

In der Nacht zu Samstag hat einer der stärksten je im Pazifik gemessenen Wirbelstürme den Inselstaat Vanuatu verwüstet. Erste Aufklärungsflüge über die mehr als 80 Inseln zeigen, dass die Hälfte der Bevölkerung betroffen sein könnte. Der Präsident von Vanuatu hat den Notstand ausgerufen und um internationale Hilfe gebeten. In der Hauptstadt Port Vila sind bis …

» Den ganzen Artikel lesen

Aufräumarbeiten laufen: Taifun Hagupit richtet schlimme Zerstörungen an

GST_9342

‘Hagupit’ ist über die Philippinen hinweg gezogen und hat mit seiner Wucht große Schäden angerichtet. Das genaue Ausmaß ist noch nicht bekannt. World Vision Erkundungsteams sind unterwegs und erfassen die Zerstörung – viele Straßen sind jedoch wegen umgestürzter Bäume unpassierbar. Schwer getroffen hat es zum Beispiel die Region um die Städte Dolores und Santa Rita auf der Insel Samar. Hütten und Häuser sind zerstört, tausende Menschen derzeit obdachlos.

» Den ganzen Artikel lesen

Evakuierungen retteten viele Leben – Erleichterung in Tacloban nach Taifun Hagupit

GST_8984

Taifun Hagupit, auf den Philippinen Ruby genannt, hinterlässt auf seinem Zug über die Philippinen viele Zerstörungen. Auf der Insel Leyte haben sich die meisten Menschen rechtzeitig mit ihrem wichtigsten Hab und Gut in Sicherheit gebracht. Sie sind erleichtert, dass Hagupit weitergezogen ist, und räumen ihre Stadt wieder auf. Hier aktuelle Eindrücke aus Tacloban des Fotografen Glen Thompson.

» Den ganzen Artikel lesen

Vor dem Sturm

IMG_5018

Die Menschen auf den Philippinen bereiten sich auf das Eintreffen des Taifuns “Hagupit” vor. Sie suchen Schutz an den Evakuierungsorten, zumeist in sicher gebauten Gebäuden: Schulen oder Kirchen. Am Samstag soll der Sturm auf das Festland treffen. Mit dem erwarteten Sturm kommt starker Regen, der zu Überschwemmungen und Erdrutschen führen kann. Die Erinnerungen an den …

» Den ganzen Artikel lesen